Ihre Unterstützung zählt!
 

Sozialen Einrichtungen fehlen oft die finanziellen Mittel. Für Wunschprojekte bleibt in der Regel kein Geld. Deshalb haben wir die Initiative "Handwerker mit Herz" ins Leben gerufen. Handwerker mit Herz helfen sozialen Einrichtungen wie Kitas, Schulen oder Jugendheime mit ihrer Handwerkskraft.

Regelmäßig stellen wir drei Projekte vor, die jede Menge Unterstützer suchen. Helfen Sie mit und teilen Sie die Projekte mit Ihren Freunden auf Facebook, Twitter oder Google+.

Ihr soziales Engagement zahlt sich aus:
 

  • Das Projekt mit den meisten Empfehlungen auf Facebook, Twitter und Google+ erhält von uns 2.000 Euro als Startkapital für Handwerksleistungen und/oder Material.

  • Das Projekt mit den zweitmeisten Empfehlungen 1.500 Euro

  • und das Projekt mit den drittmeisten Empfehlungen 1.000 Euro

Über das Projekt

 

Was ist "Handwerker mit Herz"?

Handwerker mit Herz helfen sozialen Einrichtungen dabei, längst fällige Renovierungsarbeiten zu stemmen – finanziell unterstützt von MyHammer und ergänzt durch eigenes, ehrenamtliches Engagement. MyHammer vermittelt dabei zwischen Handwerkern und sozialen Einrichtungen.

Wer kann sich bewerben?

Prinzipiell kann sich jede soziale Einrichtung bewerben oder vorgeschlagen werden - egal ob Kita, Jugendheim oder Nachbarschaftshilfe. Beschreiben Sie hier ein Projekt, von dem Sie wissen, dass es dringend handwerkliche Hilfe benötigt. Erklären Sie, was dort gemacht werden müsste und warum dies wichtig ist. Wir verbreiten diese Information, so dass möglichst viele Unterstützer zusammen kommen.

Wie werden die Projekte ausgewählt

Leider können nicht alle Projekte auf einmal gefördert werden. Daher prüfen wir alle Vorschläge auf ihre unmittelbare Umsetzbarkeit und wählen drei Projekte aus, für die zunächst Handwerker mobilisiert werden. Die Aktion Handwerker mit Herz soll aber nicht einmalig bleiben, sondern in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, so dass über kurz oder lang möglichst vielen Einrichtungen geholfen wird.

Wie hilft MyHammer?

MyHammer vermittelt zwischen Handwerkern und sozialen Einrichtungen und koordiniert die Renovierungsarbeiten. Außerdem spendet MyHammer pro Aktion insgesamt 4.500 Euro, um Handwerker und/oder Material zu organisieren.

Wer bekommt wie viel Geld?

Soziales Engagement zahlt sich aus: Das Projekt, das den meisten Zuspruch via Facebook, Twitter und Google+ bekommt, erhält die Höchstsumme von 2.000 Euro. Das Projekt mit der zweitmeisten Unterstützung 1.500 Euro, das mit der drittmeisten 1.000 Euro. Ausschlaggebend für die Aufteilung des Budgets ist die Gesamtzahl der Likes/Shares, Tweets und +1 nach Beendigung des Abstimmungszeitraums von zwei Wochen – je mehr Unterstützer sich also für ein Projekt stark machen, umso mehr Geld kann es erhalten.

Wie kann ich helfen?

Einfach via Facebook, Twitter und Google+ das Projekt mit den eigenen Freunden teilen, das am dringendsten handwerkliche Unterstützung benötigt. Alle Handwerker, die mithelfen möchten, können entweder direkt über die MyHammer Ausschreibung ein Angebot abgeben, oder eine E-Mail mit ihren Kontaktdaten an herz@myhammer.de senden. MyHammer vermittelt dann den Kontakt zu den einzelnen Projekten.

Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen und soziale Projekte mit unserer Arbeit unterstützen. Je mehr Handwerker mithelfen, desto mehr können wir erreichen!

Dirk Borsch, Maler-Altgeselle

 

Der MyHammer Malerbetrieb Dirk Borsch unterstützt bereits seit vielen Jahren soziale Einrichtungen – darunter Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser. Zwar spendet Dirk Borsch auch immer wieder Geld, doch das Anpacken vor Ort liegt der rheinischen Frohnatur mehr: „Es ist eine schöne Erfahrung, dass ich allein mit meiner Arbeit so vielen Menschen eine Freude machen kann.“