Leider ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es gleich noch einmal
Suche

1967 Profile für "Tischler"

Hartmut Oelke
Angerstrasse 2
32469 Petershagen

Meisterbetrieb

      128 Bewertungen

Zugelassene Gewerke: Tischler, Bodenleger, Einbau von genormten Baufertigteilen, Drechsler (Elfenbeinschnitzer) und Holzspielzeugmacher, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Gebäudereiniger, Parkettleger, Raumausstatter, Rollladen- und Sonnenschutztechniker

Wird geladen

Tischler und Schreiner - Spezialisten für die Holzbearbeitung

Tischler oder Schreiner arbeiten in einer Tischlerei oder Schreinerei und haben sich auf die Bearbeitung von Holz und die Oberflächenbehandlung dieses natürlichen, nachwachsenden Rohstoffes spezialisiert. Tischler und Schreiner bezeichnen hierbei im Endeffekt den gleichen Beruf, jedoch ist die Verwendung regional unterschiedlich. So verwendet man im Norden, Westen und Osten Deutschlands sowie in Österreich und Südtirol den Begriff Tischler, während in Bayern und Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, in Hessen und in Vorarlberg, Westösterreich, der Begriff Schreiner häufiger zu finden ist. Auch in der Deutschschweiz sind die Angehörigen dieses Berufes eher als Schreiner bekannt. Der Begriff Schreiner stammt vom Wort Schrein, die Bezeichnung Tischler von Tisch.

Tischler und Schreiner - Geschichte des Traditionshandwerks

Die Tischler und Schreiner spalteten sich im 12. Jahrhundert von den Zimmerern ab und schlossen sich auch bald zu einer Zunft zusammen. Die Schreinerei mit nur einem Mann, der Möbel herstellt, wie sie zum Beispiel in „Meister Eder und sein Pumuckl“ zu sehen ist, wird aber immer mehr von der industriellen Tischlerei abgelöst. Dennoch findet man auch heute noch selbstständige Tischler und Schreiner, oft Spezialisten für ganz besondere Möbelstücke. Die Ausbildung zum Tischler oder Schreiner erfolgt dual, allerdings kommt es vor, dass das erste Jahr rein schulisch erfolgt, während in den folgenden zwei Jahren der Ausbildung die praktische Arbeit in der Tischlerei im Vordergrund steht. Die Ausbildung wird mit der Gesellenprüfung abgeschlossen.

Tischler und Schreiner - verschiedene Spezialisierungen

Grob lassen sich Tischler und Schreiner in Bau-, Möbel- und Modelltischler einteilen, die wiederum spezialisiert sein können. So gibt es beispielsweise Fachleute, die sich nur mit dem Küchen- oder Saunabau beschäftigen. Bautischler kümmern sich um die Fertigung und den Einbau von Fenstern, Treppen und Türen, während Möbeltischler Möbel herstellen. Der Modelltischler wiederum fertigt dreidimensionale Modelle als Vorstufe für Gussformen. Wenn Sie Ihr Haus mit neuen Möbeln, Treppen oder Türen ausstatten möchten, ist ein Tischler oder Schreiner die richtige Adresse, besonders dann, wenn Sie spezielle Wünsche haben. Beschreiben Sie Ihren Fall einfach auf MyHammer und wählen Sie aus den zahlreichen Angeboten das beste aus.