Ratgeber

11 Tricks um die Azubi-Kasse aufzubessern

Autor:
Redaktion

Yippie! Deine Ausbildung hat begonnen. Eine der spannendsten Lebensabschnitte überhaupt! Schade nur, wenn du in dieser Zeit jeden Cent doppelt und dreifach umdrehen musst. Denn ohne Moos nix los! Aber die schönsten Dinge im Leben sind ja bekanntlich kostenlos? Selten so gelacht. Aber keine Sorge! Wir zeigen dir, wie du an etwas extra Zaster kommst.

 

Handwerker Azubi Award 2019

Der Award für Azubis mit Drive

Bewirb Dich jetzt als Handwerker Azubi 2019 und gewinne mit ein bisschen Glück eins von drei CAT® Smartphones!

 

Wenn du einfach nicht skrupellos genug bist für einen Postraub oder den Enkeltrick und Sparen bis der Arzt kommt, einfach keine Option ist, dann sind die folgenden 11 Tipps genau das richtige für dich. So kommst du an die extra Kröten.

1. House Sitting

Wer könnte besser auf ein Haus aufpassen, als ein Azubi im Handwerk? Ja eben, niemand! Allerdings ist Housesitting in Deutschland noch relativ unbekannt. Nach einer kurzen Recherche findest du, auf den richtigen Plattformen, schnell Möglichkeiten dein Konto etwas aufzupäppeln oder mietfrei in einem fremden Domizil für eine Weile zu residieren.

2. Werde Model (Oder Statist bei Berlin Tag und Nacht)

Deine große Liebe ist das Handwerk. Du hattest aber schon immer das Gefühl, dass dich etwas magisch vor die Kamera zieht? Dann halte Ausschau nach Modeljobs, Castings und Statistenrollen.

3. Eigenen Blog starten

Hier die drei goldenen Regeln des Influenza Daseins: Scherz. Du hast auf einem speziellen Gebiet richtig was auf dem Kasten, hast ein extremes Hobby oder etwas Wichtiges mitzuteilen? Dann starte doch einfach deinen eigenen Blog.

4. Flohmarkt

Mach aus deinen alten Sachen bare Münze. Flohmarkt Tipps: Nimm nur das mit, was tatsächlich Potenzial hat verkauft zu werden. Stell unbedingt einen Spiegel auf. Schnäppchenpreise gehen immer. Hab Spaß und nimm am besten Freunde mit.

5. Möbel aufbauen

Du wirst es kaum glauben, aber es gibt tatsächlich Menschen, die handwerklich überhaupt nicht begabt sind. Sei ein hilfsbereiter Mitbürger und eile zur Rettung aller Menschen mit zwei linken Händen und bau ihre Möbel auf.

6. Geh Blut spenden

Der Klassiker unter den Finanzspritzen für Auszubildende und Lehrlinge jeder Branche ist das gute alte Blutspenden. Schnell und einfach.

7. Teste Produkte

Was es nicht alles gibt. Produkte soweit das Auge reicht. Potenziell eine unerschöpfliche Geldquelle für dich. Denn jeden Tag kommen neue Produkte auf den Markt. Und sie müssen alle getestet werden. Warum dann nicht von dir? Egal ob Lifestyle Produkt alla Selfiestick, der neue superleckere Vanille-Pudding oder das neuste RPG (role-playing video game).

8. Werbung auf deinem Auto

Du hast einen fahrbaren Untersatz und bist dir nicht zu schade dein geliebtes Auto als quietschendes Werbeplakat auf vier Rädern an den Meistbietenden zu verhökern? Dann Klebe jede freie Stelle deines Autos mit den Markenbotschaften großer oder kleiner Konzerne zu.

9. Werde Modezar/in

Coco Chanel und Christian Louboutin können einpacken. Denn jetzt kommst du. Im Handwerk ist ab dem ersten Tag Kreativität gefragt. Warum seine kreativen Energien nach der Arbeit ruhen lassen? Gestalte doch einfach T-Shirts und Hoodies. Es gibt Shops auf denen du dein ganz eigenes Design anfertigen lassen und dieses gleich der breiten Masse zur Verfügung stellen kannst.

10. Babysitten

Als Azubi im Handwerk musst du schnell Verantwortung für dein Handeln übernehmen und am besten immer die richtigen Entscheidungen treffen. Und wie so oft im Leben entscheiden die Details über den Erfolg einer Mission. Alles elementare Softskills, die bei der Betreuung von Kindern unabkömmlich sind. Das Höchstmaß an Verantwortung darf allerdings nicht unterschätzt werden.

11. Nachhilfe

Während der Schulzeit haben dich deine Klassenkameraden immer aufgezogen, weil du in einem Fach besonders gut gewesen bist? Du warst der Einstein deines Physikkurses, der Gregor Mendel der Biostunde oder hast deine Klassenkameraden mit selbst geschriebenen Gedichten verzückt? Dann gebe Nachhilfestunden.

 

Mehr Artikel zum Thema Ausbildung? Hier entlang:

Tags:
Gewerke:

 

Ratgeber Rechtstipps

Für Handwerker: Praktische Rechtstipps per E-Mail erhalten!

Anmelden & kostenlosen Ratgeber vom MyHammer Rechtsexperten sichern. *

* Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Abmeldung jederzeit möglich.


Handwerker aufgepasst!
  1. Einfach online anmelden
  2. Angebote abgeben
  3. Wunschaufträge sichern
Jetzt lukrative Aufträge suchen:

Haben Sie Fragen?

(030) 555 732 030

Mo.–Fr. 8–19 Uhr
anfrage@myhammer.de

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok