Die richtige Alarmanlage und eine passende Wartung und Pflege sind wichtig für den Einbrecherschutz
Ratgeber

Alarmanlagen – der Schutz fürs Zuhause

Autor:
Redaktion

Für den Einbau einer Alarmanlage gilt zunächst: Jedweder Einbruchschutz soll zunächst mechanisch erfolgen. Als Ergänzung zu diesen mechanischen Sicherungen können dann elektronische Mittel eingesetzt werden.

Die elektronischen Mittel - von Fachleuten als Einbruchmeldeanlagen bezeichnet - sollen in erster Linie Einbrüche und versuchte Diebstähle melden und erkennen. Wie eine Alarmanlage funktioniert - und wo ihre Meldung ankommt Wenn Gefahr gemeldet wird, landet eine solche Warnung entweder direkt bei einem Wach- beziehungsweise Sicherheitsunternehmen oder bei dem Nutzer der Einbruchmeldeanlage. Auch in ihrer Funktionsweise unterscheiden sich Alarmanlagen oft deutlich voneinander. Eine spezielle Anlage kann zum Beispiel Keller- und Waschräume auf eindringendes Wasser aus der Kanalisation überprüfen; eine andere leistet das Gleiche in Bezug auf austretendes Wasser zum Beispiel aus der Waschmaschine oder überhaupt aus Zulaufschläuchen. In vielen Fällen ist es auch möglich Gas- oder Rauchmelder an eine Einbruchmeldeanlage anzukoppeln. Sicherheit und Komfort Wer über dem Sicherheitsaspekt den Komfort in seinen eigenen vier Wänden nicht aus den Augen verlieren will, ist mit einer hochwertigen Alarmanlage ebenfalls gut bedient: Sie programmiert Rollladensteuerungen und Markisen, kann Kühlgeräte auf ihre Funktion hin überwachen oder die Raumtemperatur ganz individuell regeln.

Ihre Alarmanlage - Einbruchschutz für Ihr Zuhause

Wenn Sie sich für den Einbau einer Alarmanlage entscheiden, gilt Ihr Interesse sicherlich zunächst Ihrem ganz persönlichen Risiko in Sachen "Alarmanlage Haus". Sollen Haus und Areal überwacht werden? Soll der eingedrungene Täter gemeldet oder schon der Versuch unbefugten Eindringens registriert werden? Eine State-of-the-Art Einbruchmeldeanlage kann zum Beispiel auch die Funktion der Zutrittsüberwachung übernehmen und zeitgleich überprüfen, ob beim Verlassen des Gebäudes noch Türen oder Fenster offen stehen.

Kabel oder Funk - wie ihre Alarmanlage gesteuert werden kann

Ihre Anlage kann verkabelt werden. Dabei werden die einzelnen Komponenten mit Kabeln untereinander verbunden. Eine andere Möglichkeit ist eine Funk Alarmanlage, wobei viel weniger Kabel benötigt werden. Bei der Funkversorgung müssen allerdings die Batterien zur Stromversorgung der einzelnen Komponenten regelmäßig ausgetauscht werden. Entscheiden Sie sich auf alle Fälle für eine professionelle Einbruchmeldeanlage um Ihre wertvolle Immobilie samt Umgebung und Mobiliar effizient zu sichern. Denn die Arbeit eines Fachbetriebs wird regelmäßig überprüft. Achten Sie zudem auf die von der VdS festgelegte Norm für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung und bestehen Sie auf deren Einhaltung.

Tags: Sicherheitstechnik
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok