„Viele Leute sind begeistert, wenn wir uns ihren Problemen schnell und unkompliziert annehmen und helfen können", erzählt Alexander Baumer in unserem Interview.
Handwerker des Monats

Alexander Bauer sorgt für viel positive Energie

Autor:
Redaktion

Neben vielen größeren Aufträgen leisten die Profis von E-Home aus Hamburg bei Bedarf auch schnelle Hilfe. Von den Kunden gibt es dafür viel positives Feedback.

Mit dem Siegel „Handwerker des Monats" zeichnet MyHammer in regelmäßigen Abständen Betriebe in den verschiedenen Handwerksbereichen und handwerksnahen Tätigkeiten aus aus, die sich in der jüngeren Vergangenheit erfolgreich um Aufträge auf unserer Plattform bemüht und viele positive Kundenbewertungen erhalten haben. Unsere aktuelle Auszeichnung geht in diesem Monat an den Elektrotechnik-Meisterbetrieb E-Home UG aus Hamburg.

Weitere Informationen: zum MyHammer Unternehmensprofil

Handwerker des Monats Oktober 2017. Die Profis von E-Home behalten auch bei komplexen Herausforderungen stets den Überblick.

Obwohl die Firma E-Home erst seit Anfang des Jahres MyHammer nutzt, hat sie bereits zahlreiche Kunden über unsere Plattform gewinnen und von ihrem handwerklichen Geschick und Service überzeugen können. Wie und in welcher Form MyHammer im Unternehmensalltag eingesetzt wird und wie es trotz voller Auftragsbücher gelingen kann, auch kurzfristig für seine Kunden da zu sein, erzählt unser „Handwerker des Monats Oktober" im Interview.

Herr Bauer, bei Ihrer Arbeit haben Sie es täglich mit „spannenden“ Kunden und Herausforderungen zu tun. Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen und was hat für Sie den Ausschlag gegeben, Elektriker zu werden?

Die Elektrotechnik hat mich eigentlich schon von klein auf begeistert. Mir ist hier vor allem noch die erste Generation von Spielekonsolen in Erinnerung geblieben. Damals gab es noch die guten alten Röhrenfernseher und man musste öfter mal selber basteln, um in den Spielgenuss zu kommen. Dadurch wurde bei mir sozusagen das Grundinteresse geweckt. Heute, mit den modernen Geräten und Systemen geht das ja quasi von alleine.

Dass ich in der Schulzeit auf einem technischen Gymnasium gelernt habe, war natürlich der Entwicklung nicht abträglich (lacht). Mittlerweile bin ich seit zehn Jahren mit großer Freude in meinem Beruf.

Was macht Ihnen in Ihrem Beruf am meisten Spaß?

Im direkten Kontakt mit unseren Kunden haben wir oft sehr schöne Erlebnisse. Für uns ist es immer wieder ein besonders gutes Gefühl, die Freude und auch die Begeisterung der Leute zu sehen, wenn wir uns ihren Problemen schnell und unkompliziert annehmen und helfen können.

„Im Laufe der Zeit hat sich herausgestellt, dass wir über MyHammer nicht nur unsere Lücken füllen, sondern konstant Kunden mit interessanten und lukrativen Aufträgen gewinnen können.“

Welche Voraussetzungen muss man in Ihrem Beruf unbedingt mitbringen?

Zunächst einmal ist bei unserer täglichen Arbeit ein hohes handwerkliches Geschick von Nöten. Ich sage mal, dass ein Elektriker in jedem Fall zwei rechte Hände braucht, da er jedes Handwerk ein Stück weit mitbeherrschen muss, vor allem im Fliesen- und Malerbereich, wo zum Beispiel nach dem Verlegen von Steckdosen entsprechende Nacharbeiten notwendig sind.

Hinzu kommt natürlich ein ausgeprägtes technisches Verständnis, in dem Sinne, wie man die anfallenden Aufgaben am besten und effizientesten im Sinne des Kunden und der Firma löst. Im Kundenservice und im direkten Kundenkontakt ist natürlich der Spaß am Umgang mit Leuten absolut von Vorteil.

Welche Tätigkeiten sind bei Ihren Kunden besonders gefragt?

In der Elektrotechnik gibt es viele große Bereiche – von der Hausinstallation über den EDV-Bereich bis hin zur Telekommunikation. Wir bieten eigentlich alles an, sei es Blitzschutz, Torantrieb oder auch die Installation von kleinen Trafos. Auch über MyHammer finden viele Privatkunden mit Kleinaufträgen bis hin zu Komplettinstallationen ihren Weg zu uns.

Die Kunden von Alexander Bauer und seinen Kollegen setzen gern auch auf ein stilvolles Ambiente.

Smart Home ist zur Zeit ein absolutes Trendthema in vielen Haushalten. Spüren Sie auch bei Ihren Kunden eine erhöhte Nachfrage in diesem Bereich?

Ein gesteigertes Interesse an Smart Home Lösungen ist vor allem in Teilbereichen deutlich spürbar – weniger hingegen als Komplettlösung. Vor allem die Themen Gegensprechanlage, Alarmsysteme und Heizungssteuerung, wo wir die elektrotechnische Abstimmung übernehmen, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Wenn wir im Firmenbereich unterwegs sind, können wir hingegen feststellen, dass die Unternehmen hier einen gesteigerten Wert auf intelligente Beleuchtungssysteme legen.

Warum haben Sie sich für eine Zusammenarbeit mit MyHammer entschieden?

Im Rahmen unserer Auftragsvergabe und Terminplanung gibt es immer wieder mal Lücken am Tag, wo Zeit für kleinere Aufträge ist, die schnell abgearbeitet werden können. Über MyHammer wollten wir versuchen, diese Lücken zu füllen.

Im Laufe der Zeit hat sich allerdings herausgestellt, dass wir über MyHammer nicht nur unsere Lücken füllen, sondern konstant Kunden mit interessanten und lukrativen Aufträgen gewinnen können. Aktuell erhalten wir über das Portal mindestens vier neue Aufträge pro Woche.

Sie nutzen in Ihrem Betrieb erst seit Anfang 2017 die Möglichkeiten unserer Plattform, haben aber trotzdem schon zahlreiche Aufträge und positive Kundenbewertungen erhalten können. Welche Tipps können Sie anderen Einsteigern bei MyHammer mit auf den Weg geben?

Kundenfreundlichkeit und Service gegenüber den Auftraggebern sind natürlich das A und O. Als Handwerker sind wir entsprechend auch Dienstleister. Insbesondere mit Blick auf die Terminvereinbarungen haben wir die Erfahrung gemacht, dass unsere Karten bei der Auftragsvergabe umso besser sind, je kurzfristiger wir freie Kapazitäten anbieten können.

Gerade mit Blick auf die schon angesprochenen, kleineren Aufträge klappt es bei uns in der Firma sehr gut, dass wir die Anfragen sehr kurzfristig abwickeln können, teils schon am selben Tag. Und wer schnelle, kompetente Hilfe anbieten kann, der kann auch viel positives Feedback einsammeln.

Bei uns kommt es zudem oft vor, dass wir wegen eines Problems vom Kunden gerufen werden und dann in der Begutachtung feststellen, dass tatsächlich mehrere Probleme vorhanden sind. Aus etwa jedem vierten Kundenkontakt entstehen so Folgeaufträge, die wir im Sinne unserer Auftraggeber abarbeiten können.

Beleuchtung vom Feinsten - am besten mit der Hilfe vom Fachmann.
Tags:
Gewerke:Elektrotechniker

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen