Ein Outdoorschrank ist idealer Stauraum für Schubkarre, Besen und Gartenwerkzeug
Ratgeber

Alles am Platz: Outdoorschrank schützt Spaten, Schubkarre & Co.

Autor:
Redaktion

Ein Outdoorschrank ist eine praktische und platzsparende Lösung, um Gartengeräte aufzubewahren und sie vor Wind und Wetter zu schützen.

Der Frühling macht Lust auf die Gartenarbeit und Spaten, Schubkarre & Co. erwachen aus ihrem Winterschlaf. Vielleicht wurden die Gartengeräte den Winter über in der Garage aufbewahrt, aber im Sommer ist es natürlich schön, wenn alles griffbereit steht. Meist ist der Platz im Gartenhaus schon belegt oder es ist überhaupt nicht vorhanden.

Ein Outdoorschrank schafft Ordnung im Garten

Ein Outdoorschrank kann hier die Lösung zum Verstauen der Gartengeräte sein. Dieser benötigt wenig Platz und bietet gleichzeitig viel Stauraum, da er für das Aufbewahren von Laubrechen, Besen und Schubkarre gebaut ist.

Ein Geräteschrank für den Garten oder die Terrasse sorgt für Ordnung und ist die innovative Lösung für Menschen, die gerne im Garten arbeiten und sich dort aufhalten. Auch Sitzauflagen und andere nützliche Dinge können im Outdoorschrank aufbewahrt werden.

Aus welchem Material soll der Gartenschrank sein?

Schränke für den Außenbereich gibt es aus Holz, Metall oder Kunststoff. Alle Materialien erfüllen ihren Zweck. Es kommt bei der Auswahl auf die persönlichen Vorlieben, die Gestaltung des Gartens und natürlich auch auf den Geldbeutel an, für welches Material man sich entscheidet.

Holzschränke benötigen mehr Pflege als Outdoorschränke aus Metall oder Kunststoff. Der Vorteil an Holz ist, dass es sich am besten in den Garten einfügt, aber auch Kunststoff oder Metall können in passender Farbe gestaltet sein.

Wichtig ist, dass der Schrank die Gartengeräte vor Wind und Wasser schützt. Outdoorschränke sind deshalb immer wasserdicht, es gibt keine Spalten oder Ritzen in die Feuchtigkeit eindringen kann. Die Regalböden sind beliebig integrierbar.

Hochwertige Materialien sorgen für schöne Optik und Langlebigkeit

Entscheidet sich der Gartenbesitzer für einen Outdoorschrank aus Kunststoff, wählt er ein sehr pflegeleichtes und zudem preiswertes Material mit moderner Optik, die sich gut an Terrasse oder Garten anpasst. Gartenschränke aus Kunststoff sind dank ihres Materials so gut wie wartungsfrei und können einfach mit einem Lappen gereinigt oder mit dem Gartenschlauch abgespritzt werden. Kunststoff rostet oder fault auch nicht und ist UV-beständig, sodass die Oberfläche nicht mit der Zeit verblasst.

Modelle aus Rattan-Optik passen sich beispielsweise gut der Struktur des Gartens und den Lounge-Möbeln auf der Terrasse an.

Gartenschränke aus Metall sind die teuersten Varianten, die aber auch sehr hochwertig verarbeitet sind. Der Vorteil an Metall ist, dass er nicht wie Holz ab und zu nachgestrichen werden muss, es gibt keinen Lack der abblättern kann. Metall kann Jahrzehnte überdauern ohne Alterserscheinungen aufzuweisen.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok