Ratgeber

Alles sauber? - Mit einem Putzplan für Ordnung im Haushalt sorgen

Autor:
Redaktion

Manchmal ist es schwer, den Überblick im Haushalt zu behalten. Mit einem Putzplan und ein bisschen Struktur bleibt alles gepflegt und sauber.

Ein perfekt gepflegter Haushalt kommt nicht von ungefähr, ist aber auch kein Hexenwerk. Mit einem Putzplan verliert man nicht den Überblick und sorgt dafür, dass alles sauber bleibt. Dabei muss nicht alles wöchentlich geputzt werden, aber eben regelmäßig.

Tägliche Ordnungsaufgaben mit großer Wirkung

Eine aufgeräumte Wohnung ist der erste Schritt, um für einen perfekten Haushalt zu sorgen. Es lohnt sich, sich anzugewöhnen, nie aus dem Haus zu gehen, ohne das Bett zu machen und herumliegende Kleidung aufzuräumen. Es macht einfach mehr Spaß nach Hause zu kommen, wenn alles aufgeräumt ist.

Arbeitsflächen, Badezimmer und Böden regelmäßig putzen

Alle zwei Tage fallen die Arbeitsflächen und Armaturen in der Küche an, die mit Essig gegen Kalk behandelt und mit einem feinen Mikrofasertuch nachpoliert werden. Staubsaugen ist ebenfalls alle zwei Tage Pflicht, um Krümel und Schmutz zu entfernen.

Das Badezimmer wird einmal die Woche einer Grundreinigung unterzogen, ebenfalls werden Hartböden wie Fliesen, Holzdielen und andere Böden einmal in der Woche nass durchgewischt.

Damit Bettmilben keine Chance haben, sollte die Bettwäsche einmal in der Woche gewechselt werden. Das Schlafzimmer wird täglich gelüftet.

Reinigung von Waschmaschine und Kühlschrank

In Zeiten, in denen die Wäsche auch bei niedrigen Temperaturen sauber wird, ist es sinnvoll, die Waschmaschine alle zwei Wochen im Leerwaschgang bei mindestens 60 Grad, besser 90 Grad durchlaufen zu lassen, damit mögliche Keime und Bakterien, die Wäsche müffeln lassen, keine Chance haben.

Auch der Kühlschrank braucht Pflege. Einmal im Monat sollte er durchgewischt werden. Hartnäckige Verschmutzungen werden mit alkoholischen Reinigern entfernt.

Monatlich werden auch Küchengeräte mit Zitronensäure und Essigessenz entkalkt und gründlich mit Wasser nachgespült. Mülleimer werden mit einem milden Desinfektionsmittel von innen gereinigt.

Alle drei Monate Backofen, Duschvorhang und Polstermöbel reinigen

Wenn der Backofen keine Selbstreinigungsfunktion besitzt, dann kann er mit Backpulver, Natron oder Soda für hartnäckige Verschmutzungen und Wasser alle drei Monate auf Hochglanz gebracht werden.

Auch der Duschvorhang und die Sofakissen müssen mindestens alle drei Monate gewaschen werden. Staub auf den oberen Regalen und der Dunstabzugshaube sollte alle sechs Monate der Kampf angesagt werden.

Wer ein bisschen Struktur in seinen Putzplan bringt, dem gelingt ein sauberer und gepflegter Haushalt ohne großen Aufwand.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen