Holz ist im Bad eine wohnliche Alternative zu Fliesen
Ratgeber

Bad umgestalten - mehr als nur eine Nasszelle

Autor:
Redaktion

Der Wohnwert einer Wohnung steht und fällt mit der Qualität des Bads. Beim Umgestalten kann man kreative Ideen mit einfließen lassen.

Das Bad als Wellnessoase

Ein modernes Bad muss mehr bieten, als nur die Möglichkeit zur Körperpflege. Es soll ein Ort der Entspannung sein und die Möglichkeit zur Muße bieten. Der Trend geht zu großen und hellen Räumen. Wenn es am passenden Raumangebot mangelt, muss bei der Badplanung mit viel Kreativität vorgegangen werden. Der gesamte moderne Komfort der Körperhygiene ist auf kleinstem Raum unterzubringen.

Soll in einem kleinen Bad nicht auf ein Bidet oder eine Dampfdusche verzichtet werden, bieten sich Toiletten mit Waschfunktion und Kombinationen aus Dampfdusche mit Whirlpool an. Bei sehr engen Räumen sind offen wirkende Duschen mit Klarglaswänden eine gute Lösung.

Nach Möglichkeit sollte für ein modernes Badezimmer ausreichend Raum zur Verfügung stehen. Ein großes Bad ist einem kleinen vorzuziehen. So kann statt einer geschlossenen eine offene Küche in den Wohnraum eingebaut werden und die ehemalige Küche wird zum Bad.

Den Raum funktionell und geschmackvoll umgestalten

Wenn beim Renovieren ohnehin neue Fliesen für Wand und Boden geplant sind, sollte man die Gelegenheit nutzen, den Raum komplett neu zu gestalten. Es ist wichtig, sich von der bisherigen Aufteilung zu lösen. Waschtische, Duschen und Badwannen kann man an beliebiger Stelle im Raum unterbringen. Es ist lediglich technisch zweckmäßig die Toilette am bisherigen Platz zu belassen. Daher sollte man beim Ungestalten die Toilette als Fixpunkt betrachten. Sie soll später optisch  und räumlich von der übrigen Sanitärkeramik getrennt stehen. Eine große Badewanne, die quer vor dem WC im Raum steht, ist ein guter Ansatz. Wird zwischen Toilette und Wanne eine zur Wanne hin verspiegelte Wand gebaut, wirkt der Raum größer.

Fliesen sind praktisch, aber unnötig

Fliesen sind bei der Raumgestaltung des Bads der Klassiker. Dennoch gibt es auch andere schöne Materialien, die für ein Bad geeignet sind: Wände mit vollflächigen farbigen Glasverkleidungen, Metallplatten oder wohnliches Holz geben Bädern eine neue Atmosphäre. Auch Feuchtraumlaminate sind eine gute Alternative zu Fliesen.

Badezimmer Renovieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite Badsanierung!

Tags: BadideenBadsanierung
Gewerke:Installateur und Heizungsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen