Einbauleuchten erhellen das Badezimmer gleichmäßig
Bestenliste

Badbeleuchtung - die schönsten Möglichkeiten

Autor:
Redaktion

Das Badezimmer muss zum Frisieren, Rasieren und Schminken gut beleuchtet sein. Man sollte aber auch die dekorative Badbeleuchtung nicht vergessen.

Einbaustrahler für optimale Ausleuchtung

Ein gleichmäßiges Licht von oben gewährleisten mehrere in die Decke eingelassene Einbaustrahler. Es handelt sich um meist runde kleine Einbauleuchten, die über die ganze Decke verteilt werden. Sie sind, da im Deckenniveau, in nicht eingeschaltetem Zustand fast unsichtbar. Schaltet man sie ein, spenden sie ein helles Licht, das von oben kommt und sich über den ganzen Raum verteilt. Einbaustrahler sind nicht unbedingt gemütlich, lassen sich aber wegen ihrer Unsichtbarkeit bestens mit einer dekorativen Badbeleuchtung kombinieren.

Deckenleuchten für mehr Flexibilität

Mehr Mitsprache, welche Bereiche des Badezimmers ausgeleuchtet werden sollen, hat man mit mehrteiligen Deckenleuchten. Die einzelnen Leuchten, meist an einem geraden Lampenteil angeordnet, lassen sich in verschiedene Richtungen drehen. Das Licht kommt von schräg oben. Bei einer dreiteiligen Deckenleuchte können zum Beispiel eine Lampe auf das Waschbecken und die anderen beiden auf die zwei gegenüberliegenden Ecken ausgerichtet werden. Am besten sind Modelle aus Metall und/oder Glas, weil diese feuchtigkeitsresistent sind.

Spiegelleuchten für die Feinarbeit

Ganz wichtig im Badezimmer, ist eine optimale Badbeleuchtung vor dem Spiegel. Dies ist durch eine helle Spiegelleuchte gewährleistet. Bei vielen Spiegelschränken ist die Leuchte bereits integriert. Wer keinen Spiegelschrank, sondern einen einfachen Spiegel im Bad aufgehängt hat, kann über dem Spiegel eine extra Leuchte anbringen. Der Vorteil einer Spiegelleuchte ist, dass das Licht von vorn kommt, wenn man sich vor dem Spiegel frisiert, rasiert oder schminkt.

Badbeleuchtung für die Gemütlichkeit

Ein Badezimmer sollte nicht nur rein nach der Funktionalität ausgeleuchtet werden. Gerade beim Baden stört ein helles Deckenlicht die Gemütlichkeit. Mit kleinen Stehlämpchen mit Lampenschirmen aus Glas, kann man für ein indirektes Licht für ruhige Stunden sorgen. Sehr schön sind auch Lichterketten. Besonders romantisch sind Kerzen, die im ganzen Badezimmer verteilt werden können.

Tageslichtstrahler im Badezimmer

Ein Tageslichtstrahler im Badezimmer ist zwar kein attraktiver Einrichtungsgegenstand, bringt aber das hellste Licht. Geeignet ist ein Deckenstrahler. Diesen kann man zum Beispiel mit Tüchern oder Kunstkletterpflanzen etwas verkleiden. Das Licht eines Tageslichtstrahlers verteilt sich im ganzen Raum, sodass das Zimmer taghell wirkt.

Preisradar Logo

Deckenleuchte versetzen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Deckenleuchte.

Tags: BeleuchtungBadideen
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok