Zapfhähne bringen das richtige Ambiente in die Hausbar
Bestenliste

Bartheke selber bauen - die besten Gestaltungselemente

Autor:
Redaktion

Eine Bartheke kann man im Partykeller oder in einer offenen Wohnküche selber bauen. Mit den richtigen Ideen entsteht ein Blickfang für das Zimmer.

Säulen zwischen Theke und Oberbau

Wer eine Bartheke selber bauen möchte, hat viel Arbeit vor sich. Er hat jedoch auch die Möglichkeit, die Bar nach seinen Vorstellungen zu gestalten und die Bauanleitung gegebenenfalls abzuwandeln. Ein schönes Gestaltungselement für die Theke sind Säulen. Diese verbinden die Theke mit einem Oberbau und schaffen Struktur. Der Oberbau wird also direkt über die Theke gebaut. Er kann Lampen oder Einbauleuchten enthalten.

Barhocker und Fußablage an der Bartheke

Ein wichtiger Bestandteil der Hausbar sind Barhocker. Man kann diese entweder selber bauen oder fertige Hocker kaufen. Die Hocker sollten stilistisch zur Bartheke und den Schränken passen - ob modern, altmodisch oder im Westernstil. Die Hocker sollen zum Hinsetzen einladen und bequem sein. Eine kleine Rückenlehne ist sehr komfortabel. Damit man lange hier sitzen kann, ist eine Fußablage unumgänglich. Haben die Hocker selbst gut zu erreichende Anlageleisten, braucht man sich darum keine Gedanken machen. Ist dies nicht der Fall, muss man eine Fußablage in die Theke einbauen.

Zapfhähne für die Hausbar

Gerade bei einer Kellerbar im Partykeller sind Zapfhähne sehr attraktiv. Zapfhähne vermitteln den Eindruck einer professionellen Bar in einer öffentlichen Kneipe. Wer öfter im Keller feiert, für den lohnt sich die Anschaffung von Zapfhähnen.

Die richtige Beleuchtung

Wichtig für eine gemütliche Hausbar ist die richtige Beleuchtung. Diese sollte schummrig und warm sein. Über der Theke machen sich drei tief hängende Lampenschirme gut - es sei denn, es gibt einen Oberbau mit Einbauleuchten. Die Lampenschirme sollten das Licht gedämpft und in warmen Orange- oder Gelbtönen spenden. Zusätzlich eignen sich kleine Stehlämpchen, Kerzen und kleine Öllampen für den Schankbereich hinter der Bar.

Vollholztheke im Westernstil selber bauen

Wer richtig Aufwand betreiben möchte, kann eine Bartheke im Westernstil selber bauen. Man braucht dafür nicht unbedingt Schwingtüren. Die Theke sollte aus dunklem Holz in relativ einfachen Formen gestaltet sein. Dahinter finden die Flaschen auf Regalbrettern Platz. Über den Regalbrettern ist Platz für alte Fotografien aus der Westernzeit. Wem der Saloonstil zu weit geht, kann eine Retrobar mit Jukebox und 50er-Jahre-Möbeln bauen.

Tags:
Gewerke:Raumausstatter

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok