Dachdeckermeister Michael Becker
Handwerker des Monats

Dachdeckermeister Michael Becker

Autor:
Redaktion

Michael Becker steht oft noch bis zehn Uhr abends auf dem Dach: "Wenn ich mit etwas anfange, dann kann ich einfach nicht mehr damit aufhören" gesteht der Dachdeckermeister.

Seine Kunden freut das natürlich, nur seine Frau muss ab und zu zum Telefonhörer greifen, um ihn in seiner Euphorie zu bremsen. Es sei denn, sie ist mit auf der Baustelle: „Meine Frau unterstützt mich wo sie kann. Wir sind ein perfektes Team“, erzählt uns der Dachdeckermeister. Und nicht nur er wisse das zu schätzen, auch seine Kunden freuen sich über den weiblichen Sinn für Ordnung und Struktur auf der Baustelle. Im Jahr 2007 folgte Michael Becker dem Rat einer Kollegin und meldete sich bei MyHammer an. Gerade für den Start in die Selbstständigkeit war das hilfreich: Vier von fünf Aufträgen bekam er über das Internet. Seinen MyHammer Account betreute der Meister von Anfang an selbst und kann so die Vorteile von MyHammer im Vergleich zu anderen Möglichkeiten der Auftragsakquise genau benennen: „Ich werde sehr häufig über das MyHammer Branchenbuch angerufen. Gerade im Vergleich zu den Gelben Seiten. Und deshalb frage ich bei jedem Anruf genau nach. Denn Anzeigen in den Gelben Seiten sind sehr teuer und ich muss prüfen, ob sich diese Investition auf Dauer überhaupt noch für mich lohnt.“

In seinem Betrieb beschäftigt Michael Becker fünf Mitarbeiter und bekommt noch immer die Hälfte seiner Aufträge über MyHammer. Er ist ein Experte in Sachen Wärmedämmung. Für den Dachdeckermeister ein wichtiges Thema, denn „die meiste Energie geht über das Dach verloren“, wie er uns vor kurzem in einem Interview zu diesem Thema berichtete. Sehr wichtig sind Becker Besichtigungen vor Ort. Auftraggeber meinten es gar nicht böse, seien aber oft nicht in der Lage den Auftrag adäquat zu beschreiben.

Seine eigenen Angebote siedelt Becker eher im Mittelfeld an: „Ich bin nicht der Typ, der jede Extra-Schraube berechnet. Kundenzufriedenheit ist mir wichtiger,“ erklärt der sympathische Rheinländer. Und dank des Wegfalls der Bietgrenzen und der nach oben gedeckelten Vergabegebühr seien Aufträge bei MyHammer für ihn heute noch lukrativer geworden: „Ich empfehle jedem Handwerker, der sich selbstständig machen möchte, MyHammer. Für mich gibt es nichts Besseres“ gibt er uns zum Schluss mit auf den Weg. Und seine Kunden empfehlen ihn zu 100 Prozent.

Tags: Dach
Gewerke:Dachdecker

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok