Eine Badsanierung will sorgfältig unter Brücksichtigung der individuellen Bedürfnisse geplant sein
Schritt für Schritt

Das Bad günstig renovieren - Schritt für Schritt

Autor:
Redaktion

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Bad günstig zu renovieren. Beispielsweise, indem man den alten Fliesenspiegel überstreicht.

1. Bad renovieren - Planung

Als erstes sollte die Renovierung des Bades sorgfältig geplant werden, um die Vorgehensweise und auch die Kosten im Überblick zu behalten. Je nach Planungsumfang werden die Boden- und Wandgestaltung sowie die Beleuchtung, Möbel und Elektoinstallation mit einbezogen. Dazu wird das Bad genau ausgemessen und skizziert.

2. Details berücksichtigen

Zudem wird eine Bedarfsliste erstellt, die den Badnutzern gerecht wird. Gegebenenfalls ist ein Doppelwaschtisch erforderlich oder eine bodenebene Regendusche gewünscht. Das alles lässt sich mit der Badsanierung realisieren.

3. Lichtquellen analysieren

War die Lichtsituation im alten Badezimmer bisher nicht optimal, kann sie im Zuge der Renovierung korrigiert werden. Dafür bieten sich unterschiedliche Lichtstimmungen an. LED-Leuchten- und Leisten sorgen für freundliches Licht am Morgen. Die Spiegelbeleuchtung ist wichtig für eine gleichmäßige Ausleuchtung bei der Rasur und Kosmetikanwendungen.

5. Kostenvoranschlag holen

Kaum ein Hobbyhandwerker kann alle anfallenden Arbeiten bei der Badrenovierung selbst durchführen. Ein Kostenvoranschlag ist kostenfrei und unverbindlich. Daher holt man sich verschiedene Anbote im Idealfall mit Preisgarantie ein und vergleicht diese miteinander, damit es so günstig wie möglich wird.

5. Wände und Böden günstig aufpeppen

Veraltete Fliesen mit unmodernen Farben und Mustern beeinträchtigen die Optik des Bades erheblich. Doch ein Austausch der Fliesen ist zeitaufwendig und kostenintensiv. Mit speziellem Fliesenlack gelingt die Renovierung günstiger, schneller und sauberer. Diese Arbeit kann jeder Hobbyhandwerker auch selber durchführen.

6. Möbel optisch aufwerten

Sind die Badmöbel noch gut erhalten, kann man ihnen eine ganz neue Optik verleihen, indem man sie einfach mit Dekorfolie beklebt. So fügen sie sich zeitgemäß in das frisch renovierte Bad ein. Im Handel erhält man Möbelfolie als Zuschnitte oder Rollenware, die sich problemlos aufbringen und rückstandslos wieder entfernen lässt.

Badezimmer renovieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite rund um die Badsanierung!

Preisradar Logo

Wohnung streichen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Wohnung streichen.

Preisradar Logo

Schönheitsreperaturen: was kosten sie?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Schönheitsreperaturen.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen