Ratgeber

Das Bad wird zur persönlichen Oase

Autor:
Redaktion

In den vergangenen Jahren hat sich das Bad von der rein funktionalen Nasszelle zu einem Ort des privaten Rückzugs entwickelt.

Hier wird nicht nur die Reinlichkeit gepflegt, sondern hier findet wohltuende Erholung und Entspannung nach einem oft stressigen Arbeitstag statt. Das ist mit ein Grund dafür, dass das Bad immer wohnlicher wird. Natürliche Materialien, wie Stein oder Holz, mit glänzenden und handschmeichelnden Oberflächen, kuschelige Textilien aus Leinen oder Baumwolle sorgen für ein Erlebnis, wobei sich die Oberflächen gut anfühlen und schön aussehen. Potpourris oder ein Raumduft beleben die Luft und signalisieren über die Nase, dass sich der Mensch jetzt entspannen kann.

Auf die richtigen Farben kommt es dabei an

Werden die Farben im neuen Bad richtig eingesetzt und gekonnt akzentuiert, können sie das Wohlbefinden zusätzlich steigern. Werden Creme oder Sand als sanfter Grundton in den Fliesen eingesetzt, können Graphit und Weiß als gelungener Kontrast oder eine kräftige Farbe als Akzent wirken.

Für einen Kick frischer Farbe sorgen beispielsweise passende Handtücher, aber auch ein einzelner Hocker. Praktischerweise lassen sich Textilien schnell tauschen und immer wieder neu entsprechend der persönlichen Stimmung einsetzen. Bei einem kuscheligen Date in der Wanne sorgen beispielsweise rote flauschige Handtücher für ein romantisches Flair. Möbel aus Holz machen das Bad ebenfalls warm und wohnlich. Mit der passenden Einrichtung wird auch Ihr Bad nach der Renovierung zu Ihrem ganz persönlichen Erlebnisraum. Ihr neues Badezimmer ist dank unserer Bad-Experten bei MyHammer nur einen Mausklick weit entfernt.

Eine ruhige Atmosphäre sorgt für gelungene Entspannung

Ist das Bad großzügig bemessen, schaffen gerade freie Flächen eine ruhige und ausgeglichene Atmosphäre. Während typischerweise sowohl das Waschbecken, als auch Toilette, Dusche und Badewanne an der Wand befestigt sind, vermittelt beispielsweise eine frei im Raum stehende Badewanne Eleganz und Großzügigkeit. Bei einem kleineren Bad gibt es viele Kniffe, die ebenfalls für einen ruhigeren Raum sorgen können. Packen Sie einfach die Kleinigkeiten, die sich im Bad befinden, in entsprechende Boxen oder Körbe. Steht nicht alles einzeln herum, wirkt das Bad gleich viel ruhiger. Wenn Sie sich in Ihrer Wohlfühloase richtig erholen können, lassen Sie auch Ihren ganzen Alltag vor der Tür: Ob Handy oder Türklingel – hier tauchen Sie ab und sind für die Außenwelt nicht erreichbar.

Badezimmer Renovieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite Badsanierung!

Tags: BadideenBadsanierungBadewannenDuscheLampen
Gewerke:Installateur und Heizungsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen