Ratgeber

Das Wohnbad

Autor:
Redaktion

Vorbei sind die Zeiten, in denen das Badezimmer ein ungemütlicher und kahler Ort war: Das moderne Bad lädt ein zum Verweilen und garantiert entspannte Wellness zu Hause.

Zeichen einer neuen Badkultur

Vorbei sind die Zeiten, in denen das Badezimmer ein ungemütlicher und kahler Ort war: Das moderne Bad von heute lädt ein zum Verweilen und bietet die besten Voraussetzungen für entspannte Wellness zu Hause. Das Badezimmer wird zu einem weiteren Wohnraum, der im persönlichen Stil eingerichtet wird.

Klassische Raumkonzepte, in denen die Dusche neben Waschtisch und WC angeordnet ist, werden aufgebrochen um einer neuen Aufteilung Platz zu machen. Sanitäreinrichtungen lösen sich von der Wand und nehmen als einzelne Elemente einen neuen Platz, z. B. mitten im Raum ein. Die Dusche oder Badewanne wird damit gleichzeitig Raumteiler, der verschiedene Bereiche voneinander trennt. Auch die Integration des Bades in andere Wohnräume wie das Schlafzimmer ist ein interessanter Gestaltungsaspekt. Ruhen und Pflegen wird dann in einer gemeinsamen Zone möglich. Durch große Schiebetüren kann jederzeit die räumliche Trennung wiederhergestellt werden.

In der Vielzahl von Badkollektionen, die heutzutage erhältlich sind, finden sich neue Formen, die fließend ineinander übergehen, oder durch ungewohntes Design überraschen. Der Einsatz von unterschiedlichen Materialien wie Holzelementen, gläserner Waschtischarmaturen oder einer Steinoptik für den Boden, spiegeln den aktuellen Badtrend nach außergewöhnlichen und eleganten Lösungen wider.

Ein eigener Wellnessbereich zu Hause wird immer beliebter. Nach einer Umfrage der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) stufen 94% der Deutschen das Bad als Entspannungsort als relativ wichtig ein. Viele Innovationen bringen die besten Voraussetzungen mit sich, um auch in privaten Badezimmern, die oft nur begrenzt Platz haben, für Entspannung zu sorgen.
Neben Multifunktionsduschen, Badewannen mit Whirleffekt und platzsparenden Saunakabinen, können auch schon kleine Veränderungen Großes bewirken. Zu den gefragten Badezimmermöbeln zählen nicht mehr nur Schränke und Regale, sondern auch Relaxliegen oder andere Sitzgelegenheiten, die einen entspannten Aufenthalt im Bad ermöglichen.

Lösen Sie sich vom altbekannten Badschema und lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf!

Tags: BadideenDuscheBadewannen
Gewerke:Installateur und Heizungsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok