Der Landhaustil bringt Romantik und Nostalgie ins Haus
Bestenliste

Dekoration im Landhausstil - Top 10 an Ideen

Autor:
Redaktion

Wer das Gefühl von einem naturnahen Leben ins Haus holen möchten, wählt den Landhausstil. Kreative Ideen helfen bei der gelungenen Dekoration.

Stile ohne Perfektion prägen den Landhausstil

Eine Einrichtung im echten Landhausstil verwendet Stile im Shabby Chic und Vintage. Charakteristisch sind alte oder auf alt gemachte Einrichtungsgegenstände mit ausgeblichener und rauer Oberfläche. Typisch sind kleine Gebrauchsspuren wie Kratzer, Risse und abgeplatzter Lack anstatt die perfekte Bearbeitung.

Urige Landhausmöbel laden zur Gemütlichkeit ein

Hussensofas, Ohrensessel und Outdoor-Möbel sind hübsch und gemütlich. Praktisch und sogleich schmückend, sind helle Schränke, Tische und Stühle mit gedrechselten Beinen. Antiquitäten und scheinbar Ausgedientes aus dem Keller, vom Sperrmüll und vom Flohmarkt gewinnen wieder an Bedeutung.

Natürliche Materialien für den ländlichen Flair 

Rattan, Korb, Holz, Keramik, Stein, Ton und  Porzellan prägen den Landhausstil. Naturbelassene Stoffe aus Leinen und Baumwolle sowie Leder erinnern an das einfache Leben auf dem Land. Gleichzeitig sind die Utensilien in einfacher bis grober handwerklicher Verarbeitung angefertigt. 

Verschiedene Elemente aus der Natur prägen die Dekoration

Motive aus Flora und Fauna bringen die Natur ins Haus. Dekorationen beispielsweise mit Rosen, Efeuranken, Reptilien, Insekten und Vögeln zieren Vorhangstoffe, Kissen, Decken und Tapeten. Wer die einfacheren Muster bevorzugt, verwendet traditionelle Streifen, Karos und Punkte.

Mit hellen Farben kommt Leichtigkeit in den Raum

Vor allem Pastelltöne und frische Farben, die in der Natur vorkommen, bestimmen den Landhausstil. Dazwischen passen Akzente mit kräftigem Rot und sattem Grün. Unverzichtbare Farbtöne sind Wollweiß und ein abgeschwächtes, dunkles Blau. Zu Hinguckern werden Dekorationen, bei denen Metalltöne von Blech, Silber, Gold, Kupfer und Messing zum Einsatz kommen.

Alte Geräte wecken nostalgische Gefühle

Hier und dort erinnern traditionelle Geräte aus dem Handwerk-, Garten- und Küchenbereich an die Tätigkeiten auf dem Land. Verwittertes Holz, oxidierte Metalle sowie auf alt getrimmte Bleche, wecken Erinnerungen an längst vergangene Zeiten. Die Accessoires stehen vorzugsweise im Ess- und Küchenbereich.

Zartes Porzellan schmückt den duftenden Kaffeetisch

Porzellan mit floralem Dekor und Glasierungen in Pastell sind ein Muss für die gemütliche Einrichtung. Dazu gehört Geschirr aus hellem Porzellan mit süßem Blumendekor oder im Used Look. Das unbeschwerte Gefühl einer sommerlichen Speisetafel im Grünen füllt die Wohnung sogar weit weg vom ländlichen Raum entfernt.

Mit Fauna und Flora schlägt das Romantikerherz höher

Skulpturen in Form von Vögeln, Reptilien und Insekten aus Porzellan, Papier oder Seidenstoff geschaffen, zieren helle Landhausmöbel und Fensterbänke. Dazu passen geflochtene Körbe und Stoffgefäße, die mit getrockneten Blüten und Gräsern bestückt sind.

Zarte Stoffe fangen das Licht ein und vermitteln Leichtigkeit

Vorhänge aus zarten Stoffen wie Seide, Organza und Satin sorgen für mehr optische Leichtigkeit. Im Kontrast stehen Kissen aus kuscheligem Samt und ausdrucksstarken Brokat. Für eine verspielte Dekoration kommen gebundene Schleifen und wehende Bänder zum Einsatz.

Frischer Blumenschmuck passt zu jeder Jahreszeit

Duftende Blüten und frische Zweige gehören ebenso zum Landhausstil. In einer ausgedienten Gießkanne oder Milchkanne aus Zink, steht im Frühjahr ein frischer Strauß aus Freesien, im Sommer aus Rosen oder Mohnblumen, im Herbst aus Astern oder Kürbissen und im Winter eine grüne Palme.

Tags: WohnaccessoiresWohnideenLandhausstil
Gewerke:Raumausstatter

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok