Dachschrägen müssen nicht weiß bleiben - mit der richtigen Dekoration werden sie ein Blickfang
Bestenliste

Die besten Dekorationsmöglichkeiten bei schrägen Wänden

Autor:
Redaktion

Eine Dachgeschosswohnung mit schrägen Wänden muss nicht schmucklos bleiben, im Gegenteil: Die Schrägen bieten viele Dekorationsmöglichkeiten.

Dekorationsmöglichkeiten mit Wandfarben

Gerade Wohnungen mit schrägen Wänden können mit Wandfarben interessant gestaltet werden. Beginnt die Schräge erst ein Stück über dem Boden, kann man den schrägen Teil der Wände in einer anderen Farbe streichen. Am besten wählt man einen helleren Ton, weil der Raum dann größer wirkt. Ist die Wohnung verwinkelt, eventuell mit Gauben versehen, lässt sich eine bunte Wandgestaltung mit drei oder vier verschiedenen Farben realisieren. Die Gaubeninnenseiten können mit Mustern, goldener Farbe oder anderen Besonderheiten versehen werden.

Küchen mit schrägen Wänden

Bei schrägen Wänden in der Küche bieten sich thematisch orientierte Dekorationsmöglichkeiten an. Man kann einen Bereich unter der Schräge - wenn ausreichend Licht vorhanden ist - zum Beispiel in einen hängenden Kräutergarten verwandeltn. Dazu hängt man einige Kräutertöpfe in der Höhe versetzt unter die Schräge. Die Töpfe können mit Serviettentechnik dekoriert werden.

Besonders einfach - das Wandtattoo

Bei Dachschrägen lässt sich ein Wandtattoo besonders einfach anbringen. Das Wandtattoo wird einfach auf die Wand geklebt, sodass die Schrägen keinerlei Problem darstellen. Für Dachschrägen, die erst ein Stück über dem Boden beginnen, sind Wandtattoos nicht geeignet, die aus dem Boden "wachsen" wie Schilfrohr oder Steinstapel. Statt dessen eignen sich Motive wie fliegende Vögel, Ornamentik oder auch Schriftzüge. Bei allzu schrägen Wänden sind Schriftzüge allerdings schwer lesbar.

Das Himmelbett unter der Dachschräge

Bei schrägen Wänden im Schlafzimmer kann man leicht ein Himmelbett bauen. Das Bett steht dabei mit der Kopfseite unter der Dachschräge. Man benötigt ein großes Stück Stoff oder Vorhang, das mindestens so breit ist, wie das Bett. Zwei Stangen oder andere Halterungen halten den Stoff. Eine wird dort angebracht, wo die schräge auf die senkrechte Wand trifft. Die andere wird weiter oben über dem Bett befestigt. Der Stoff folgt nun dem Wandverlauf und hängt über der oberen Halterung etwas über. So kann man sehr leicht die Dachschräge in den Himmel eines Himmelbettes umbauen.

Dreidimensionalität nutzen

Dachschrägen können für dreidimensionales Malen genutzt werden. Besonders geeignet als Motive sind Bäume und andere Pflanzen. Wer gut mit dem Pinsel umgehen kann, malt in die Ecke einer Dachgeschosswohnung einen Baum oder Strauch. Die Zweige breiten sich über die gerade Stirnseite, die gerade untere Wand und die Schräge aus. Das so entstehende Bild wird dreisimensional, als würde der Baum tatsächlich ins Zimmer wachsen. Sehr schön sind solche Dekorationsmöglichkeiten auch für Kinderzimmer.

Tags: DachschrägenDekoration
Gewerke:Raumausstatter

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok