Die Blütenfarbe von Flieder reicht von gelblichem Weiß über helles Lila bis zu starkem Violett
Checkliste

Die Blütezeit von Flieder - wann blüht welche Sorte?

Autor:
Redaktion

Flieder ist ein Ölbaumgewächs. Wegen leichter Kultivierbarkeit bewohnt er hierzulande unzählige Gärten. Blütezeit und Pflege variieren mit der Sorte.

Wild-, Herbst- oder Sommerflieder? - Fliedersorten und Blütezeit

Königsflieder, Duftflieder, Bogenflieder, Edelflieder, Himalayaflieder, Ungarischer und Rumänischer Flieder ... - von dem Ölbaumgewächs existieren unterschiedlichste Sorten. Sie weisen verschiedene Blütezeiten zwischen April und Juli und unterschiedliche Farben auf. Hobbygärtner sollten schon beim Kauf die Sorte der Pflanze beachten.

  • Für maximale Blüte in Deutschland europäische Art wählen.
  • Höhenunterschiede bedenken. Wildflieder wird bis zu sieben Meter hoch
  • Bei verbreitetster Form, dem Syringa Vulgaris, mit zartlila Blüten in Mai und Juni rechnen. 
  • Gartentauglichen Palibin Zwergflieder pflanzen für lila Blüten im Mai.
  • Kübeltauglichen Superba für violette Blütenentwicklung im Juni und Herbst.
  • Für hellgelbe Blüte im Mai Primrose wählen, Höhe von vier Metern bedenken.
  • Hauptblüte der meisten Sorten im Mai, Ausnahmen bedenken. Sommerflieder ist Spätblüher, Höhepunkt im Juli.

​Sonnenanbeter - mit richtiger Pflege die Blüte kultivieren

Eine Pflanze blüht dann am besten, wenn sie optimale Pflege erhält. Fliederbesitzer sollten dem Gewächs daher Standort- und Nährstoffwünsche erfüllen. 

  • Fliederarten auf nährstoffreichen und kalkhaltigen Boden pflanzen.
  • Keine schattigen Standorte. 
  • Im Herbst pflanzen, damit die Pflanze vor Blüte anwurzelt.
  • Ausläufer im Herbst abstechen, damit sie nach Umsetzen weit vor Blütezeit anwurzeln.
  • Im ersten Jahr ausreichend mit Wasser versorgen.
  • Nach dem ersten Jahr relativ trockenresistent, vor allem Zwergflieder. Nicht übergießen.
  • Im Frühjahr großzügig mit organischem Volldünger versorgen.

Alle Jahre wieder - Folgejahrsvorbereitungen nach der Blütezeit

Nach der hauptsächlichen Blütezeit im Mai muss der Fliederbesitzer die Pflanze für die Blüte des Folgejahres vorbereiten. Wer das nicht erledigt, wird es im darauffolgenden Mai bedauern.

  • Sparsam organischen Volldünger geben.
  • Verblühte Teile der Pflanze auf den Ansatz zurückschneiden.
  • Starken Rückschnitt meiden, für besseren Wuchs. 
  • Ältere Flieder durch radikalen Rückschnitt der Hauptäste "verjüngen".
  • "Verjüngung" in den Sommer legen. Nicht während Blüte schneiden.

Blütezeit von Flieder genießen - Sorte und Pflege entscheiden

Flieder ist eine genügsame und vielfältige Pflanze, die zu verschiedenen Zeiten blüht. Die richtige Pflege der Fliedersorte gewährleistet die Schönheit ihrer Blüte.

Tags: Gartenplanung
Gewerke:Garten- und Landschaftsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok