Lofts renovieren - wegen der typischen Offenheit eine Herausforderung
Ratgeber

Ein Loft renovieren - Tipps

Autor:
Redaktion

Ein Loft ist für viele der Wohntraum schlechthin. Leider sind die Räume oft alt, sodass man sie vor Bezug renovieren muss.

Beim Renovieren eines Lofts mit Fachmännern planen

Das Renovieren eines Lofts setzt die Kontaktaufnahme mit Experten voraus, denn Loftwohnungen befinden sich in der Regel in ausrangierten Fabrikhallen. Die Räume sind daher oft alt, undicht und Schadstoff belastet. 

Von der Gemeinde erfährt man, ob das Gebäude unter Denkmalschutz steht. Ist das der Fall, muss der Plan genehmigt werden. Neben einem Gemeindebesuch nimmt man Kontakt zu Energieberatern auf. Ein Loft energieeffizient zu machen, ist wegen Bauweise und Alter aufwendig. In puncto Schadstoffbelastung geben Baubiologen Auskunft. Mit Spezialgeräten messen sie die Belastung und beraten über das Vorgehen.

Die Malerarbeiten im Loft

Ähnlich aufwendig fällt auch die restliche Loft-Renovierung aus. Denn die Wände sind enorm hoch. Wer Malerarbeiten selbst realisiert, spart Geld im dreistelligen Bereich. Allerdings sind die Deckenflächen von Laien sogar mit Gerüst nur schwer gestaltbar.

Eine Vereinfachung bieten Airless-Geräte. Mit diesen Farbsystemen kann Dispersionsfarbe auf die Wände aufgesprüht werden. Diese Art des Farbauftrags ist einfach und zeitsparend. Obwohl es für Airless-Aufbringung nicht notwendig ist, sollte vor Beginn der Malerarbeiten aber ein Gerüst besorgt werden.

In alten Gebäuden muss man die Wand- und Deckenflächen auf Zerfall untersuchen. Wenn nur kleinere Areale betroffen sind, können diese mit einem Spachtel abgetragen werden. Sind größere Flächen marode, muss der gesamte Putz erneuert werden. In diesem Fall lohnt es, eine Malerfirma zu beauftragen.

Eine schlechte Idee ist das Tapezieren. Das liegt zum einen an den hierzu notwendigen, aber kaum glatt zu ziehenden Tapetenlangbahnen. Außerdem erschwert der Altersfaktor des Lofts das Vorhaben, denn man muss mit Zerfallserscheinungen von Wänden und Mauerwerk rechnen. Wird tapeziert, schreitet dieser Zerfall hinter der Tapete fort. Die Bahnen werfen Falten, weil sich dahinter Luftlöcher befinden. Die Entfernung der Wand und die Erneuerung  der Tapete ist dann Pflicht. Die Entscheidung gegen eine Tapete erspart diesen Aufwand. 

Bodenflächen - Fließestrich oder PVC für industrielles Flair 

Um das industrielle Flair eines Lofts zu wahren, verzichtet man beim Renovieren der Bodenflächen auf Teppichverlegung. Schlag- und kratzfeste PVC-Böden eignen sich besser. Sie sind günstig, abwischbar, vielseitig und gehen mit industriellem Loft-Stil konform. Um die Helligkeit des Raumes zu unterstützen, eignen sich für den Bodenbelag helle Farbtöne. 

Auch an eine Trittschalldämmung sollte gedacht werden. Diese Isolierung wirkt sich als Wärmeschutz aus. Unebenheiten des Bodens gleicht eine Fließestrich-Verlegung aus. In den Baustoff lässt sich eventuell eine Fußbodenheizung integrieren. Besonders Mutige und Stilbewusste verlegen auf dem Estrich keinen Bodenbelag und arbeiten mit dünnen Läufern im passenden Farbton.

Das Zimmer zur vollwertigen Wohnung ausbauen

Lofts leben von Helligkeit, Offenheit und dem besagten Industrie-Flair. Wer ein Loft zur vollwertigen Wohnung ausbauen möchte, sieht sich vor einer Entscheidung: Soll der Loftcharakter gewahrt oder zugunsten einer Raumunterteilung aufgegeben werden? Mit Geschick ist beides möglich. 

Üblicherweise befindet sich das Schlafzimmer auf einer Galerie und muss nicht abgetrennt werden. Küche und Wohnzimmer liegen auf derselben Etage und gehen ineinander über. Um das Loft-Gefühl zu wahren, zieht man keine Wände ein. Zwar können Trockenbauwände mit Spezialgipskartonplatten konkave und konvexe Formen bilden, sodass künstlerisches Flair entsteht. Die natürliche Offenheit der Wohnung geht so aber verloren.

Beidseitig nutzbare Möbelstücke sorgen unter Wahrung der Offenheit für eine Trennung von Küche und Wohnzimmer. Möchte man vermieten, eignen sich beschichtete Schiebetüren aus Plexiglas zur Unterteilung.

Tags: PlanungWandgestaltung
Gewerke:Raumausstatter

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok