Pultdach
Ratgeber

Ein Pultdach kann ein Haus in ein Energiesparhaus verwandeln

Autor:
Redaktion

Das Pultdach ist eine wiederentdeckte Dachform, die sich besonders für moderne Energiesparhäuser eignet. Die einzelne Dachfläche ist wie geschaffen für Solarmodule und hilft Wasser zur Wiederaufbereitung einzufangen.

Pultdächer erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Seit der Bauhausarchitektur zu Beginn des letzten Jahrhunderts sind Pultdächer ein Zeichen für Modernität und Funktionalität. Bei der breiten Masse der Hausbauer hat sich diese Dachform dennoch lange nicht durchgesetzt. Lediglich für Garagen oder andere Anbauten wie Erker oder Wintergärten wurden diese schrägen Dächer häufiger benutzt. Seit einiger Zeit ändert sich das, denn ein Pultdach bietet einige entscheidende Vorteile: Es ist ebenso kostengünstig zu installieren, wie ein Satteldach, vermeidet aber eine Seite der Dachschräge, sodass bei einem Pultdach die Zimmer nicht so stark abgeschrägt sind. Infolgedessen kann das Haus mehr Fenster haben, es ist also heller.

Pultdächer helfen, Energie zu sparen

Pultdächer waren früher mit der Dachschräge in Richtung der Wetterseite ausgerichtet, um das Haus zu schützen. Die neuen Häuser mit Pultdächern sind eher mit der Dachschräge nach Süden ausgerichtet, weil Pultdächer wegen ihres geringen Neigungswinkels ideal sind, um daran Solaranlagen anzubringen. Der Neigungswinkel sorgt dafür, dass Sonnenstrahlen sogar im Winter hervorragend absorbiert werden. So ist das Pultdach heute das bevorzugte Dach für Energiesparhäuser.

Es bietet aber noch weitere Vorteile: Zum einen ist es bestens zur Dachbegrünung geeignet, zum anderen auch zur Nutzwassergewinnung. Die leichte Dachschräge hilft bei der Regenwassergewinnung, das dann aufbereitet werden kann. So hilft ein Pultdachhaus doppelt beim Sparen. Jedoch ist aufgrund der geringen Dachneigung die Trockenzeit eines Pultdaches ziemlich lang. Eine gute Verarbeitung und Isolierung ist also bei dieser Art Dächern genauso wichtig wie bei einem Flachdach.

Pultdächer sind in jeder Hinsicht modern

Galt es in den 80er und 90er Jahren eher noch als extravagant, bietet die Form des Pultdachs mittlerweile die Möglichkeit, die Solartechnologie besonders effizient zu nutzen. Da der Neigungswinkel der Dachschräge auch individuell angepasst werden kann, bieten sich hier Gestaltungsspielräume für jeden Standort. Ein Pultdach ist also modern und energieeffizient zu gleich und damit eine gute Lösung für alle, die nachhaltig bauen möchten.

Tags: DachHauskauf
Gewerke:Dachdecker

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok