Eine Hochterrasse erfordert eine solide Unterkonstruktion
Checkliste

Eine Hochterrasse bauen - Checkliste

Autor:
Redaktion

Eine Hochterrasse kann man mit etwas handwerklichem Geschick selber bauen. Entweder nach einem freien Entwurf oder mithilfe eines Fertigbausatzes.

Sonnendeck bauen

Hochterrassen befinden sich, je nach Konstruktion, zwischen einigen Zentimetern bis zu 1,50 Meter über dem Erdboden. Diese Decks eignen sich optimal, um Unebenheiten im Gelände oder vor der Terrassentür auszugleichen. Hochterrassen weisen einige Vorteile auf. Sie sind zum Beispiel nicht so schmutzanfällig wie ebenerdige gepflasterte Terrassen. Zudem kann man bei höheren Bauten den Platz darunter als Stauraum nutzen.

  • Im Baumarkt gibt es Fertigbausätze inklusive Material und Aufbauanleitung.
  • Alternativ erwirbt man die Materialien, entsprechend dem eigenen Konzept, kostengünstiger im Heimwerkermarkt.
  • Die Hochterrasse erfordert eine Stelzenunterkonstruktion aus stabilen Kanthölzern.
  • Zwischen den Kantholzpfosten ist ein Abstand von maximal 1,50 Metern einzuhalten.
  • Im Baumarkt kann man die Pfosten auf das gewünschte Maß ablängen lassen.

Fundament für Hochterrasse

  • Holzterrassen benötigen zwingend ein solides Fundament.
  • Dazu wird an den Stellen, wo später die Stelzen stehen, Beton gegossen.
  • Mit U-Profilen werden die Hölzer am Betonfundament verschraubt.
  • Darauf wird die Querlattung mit handelsüblichen Bodenbrettern angebracht.
  • Spätere Gehgeräusche kann man verhindern, indem die Bretter nicht genagelt, sondern verschraubt werden.
  • Komplettiert wird die Hochterrasse mit Fußbodendielen.

Brüstung für das Holzdeck

  • Eine Brüstung kann man mit kleineren Kanthölzern einfach selber bauen.
  • Diese werden mit Profilen an der Unterkonstruktion verschraubt.
  • Die Hölzer werden mit dünnen Brettern, entweder blickdicht oder mit Sichtlöchern, miteinander verbunden.
  • Handläufe für die Brüstung sind im Baumarkt erhältlich.
  • Die gesamte Terrassenkonstruktion erhält abschließend einen imprägnierenden Anstrich.

Mit handwerklichen Grundkenntnissen kann man eine Hochterrasse durchaus selber bauen. Handelsübliche Fertigbausätze sind vergleichsweise teuer. Kauft man die Materialien selbst, kann man bis zur Hälfte der Kosten einsparen. Zudem hat man in diesem Fall die Möglichkeit, die Terrasse nach den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen zu konstruieren.

Preisradar Logo

Holzterrasse anlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Holzterassen.

Tags: TerrasseGartenplanung
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok