Eine gemauerte Trennwand auf der Terrasse, ist ein optimaler Sichtschutz
Checkliste

Eine Terrassentrennwand mauern - Checkliste

Autor:
Redaktion

Im Garten eines Reihenhauses bietet es sich an, eine Terrassentrennwand selber zu mauern. Sie dient als Sicht- und Lärmschutz und sieht toll aus.

Terrassentrennwand selber mauern

Das Mauern einer Terrassentrennwand ist einfach und in wenigen Arbeitsschritten erledigt. Wichtig ist ein gutes Fundament und qualitativ hochwertige Materialien. Die Mauer grenzt das eigene Grundstück ein, bietet einen Sichtschutz und wertet den Garten optisch auf. Vor dem Bau der Gartenmauer müssen noch ein paar wichtige Punkte beachtet werden:

  • Die genaue Lage, Länge und Dicke der Gartenmauer festlegen.
  • Die Gartenmauer beim Bauamt anmelden und entsprechende Unterlagen einreichen.
  • Die Erstellung eines Bauplans ist vorteilhaft.
  • Um Ärger zu vermeiden, die Nachbarn über das Vorhaben informieren.
  • Das Material kann über den Fachhandel oder im örtlichen Baumarkt gekauft werden.
  • Eine genaue Materialliste ist beim Einkauf hilfreich.
  • Für spätere Ausbesserungsarbeiten ist es sinnvoll, mehr Material wie notwendig zu kaufen.
  • Sträucher und Hecken vorhanden vor dem Ausschachten des Fundamentbodens entfernen.

Die Bauphase der Mauer

Wenn das Bauamt keine Vorschrift über das Baumaterial zum Mauern einer Terrassentrennwand vorgegeben hat, kann zwischen Ziegel und Porenbeton entschieden werden. Beide Materialien sind stabil und langlebig.

  • Nach dem Ausschachten des Fundamentgrabens, wird das Fundament hergestellt.
  • Besonders vorteilhaft sind Trockenmischungen, die mit Wasser verrührt werden.
  • Eine Tiefe von 30 bis 40 reicht bei einer kleinen Mauer völlig aus.
  • Ein Streifenfundament ist am stabilsten, wenn es mit einer Verschalung und einem guten Beton gegossen wird.
  • Nach einer Woche ist das Fundament gut durchgetrocknet.
  • Falls es zu heiß draußen ist, hilft eine große Plane und ein Übergießen des Betons mit Wasser, damit er nicht brüchig wird.
  • Nach dem Trocknen kann die Mauer mit Ziegeln und Mörtel hochgezogen werden.
  • Besonders geeignet sind Ziegel, Porenbeton, Leichtbeton oder Kalksandsteine.
  • Die Mauer kann mit einer Latte und Wasserwaage exakt ausgelotet werden.

Eine Gartenmauer hat viele Vorteile

Wenn Kinder im Haus wohnen, bietet eine Gartenmauer einen guten Schallschutz. Außerdem dient sie zur Einfriedung des eigenen Grundstücks.

Preisradar Logo

Friesenwall anlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Friesenwall.

Preisradar Logo

Tür zumauern: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Tür zumauern.

Tags: GartenplanungTerrasse
Gewerke:Maurer und Betonbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok