Einfahrt vorher
Einfahrt nachher
Vorher-Nachher

Einfahrt pflastern

Autor:
Redaktion

Die Einfahrt zum Hof war für Peter S. und seine Familie aus Frankfurt schon lange etwas beschwerlich.

Über ein Stück Wiese und zwei Betonfahrspuren mussten sie das Auto hinübermanövrieren. Außerdem stand das Fahrzeug durchweg ungeschützt im Garten – bei Regen und Sturm, oder aber in der prallen Sonne. Also musste eine gepflasterte Auffahrt her, damit  Peter S. darauf einen Carport errichten konnte. MyHammer Handwerker Robert Clement half der Familie dabei und musste zunächst die alten Betonfahrspuren entfernen und einen Erdaushub von 30 cm Tiefe bewerkstelligen.

Die Erde musste gar nicht aufwendig abtransportiert werden, denn die Familie konnte sie gleich für die Hochbeete im Hintergarten nutzen. Nachdem Clement Platz für die neue Bepflasterung geschaffen hatte, folgten weitere Arbeitsschritte: das Setzen von 27 Metern neuer Einfassplatten, das Einlassen von sechs Betonfundamenten mit H-Ankern, das Einbringen der 25 cm hohen Tragschicht und deren Verdichtung, das Einbringen des Bettungsmaterial (5cm) und schließlich die Verlegung und Verfugung der Sickerpflaster.

Als die Einfahrt gepflastert und die Fundamente gesetzt waren, konnte Peter S. das Carport aufstellen. Nun ist die Einfahrt zum Hof bequemer und das Auto steht trocken und schattig unter dem neuen Dach.

Tags: Pflasterarbeiten
Gewerke:Garten- und Landschaftsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen