Dachfenster sind direkt der Sonne ausgesetzt und Dachwohnungen erhitzen ohne Rollladensystem enorm
Checkliste

Elektrische Rollläden für Dachfenster - darauf sollten Sie achten

Autor:
Redaktion

Elektrische Rollläden sind gern genommener Komfort. Auch für Dachfenster ist die nachträgliche Installation moderner Lösungen denkbar.

Elektrische Rollläden an Dachfenstern - Eignung und Notwendigkeit

Elektrische Rollläden liegen im Zeittrend, denn sie sorgen für Komfort und Isolierung. Zugleich dienen sie dem Einbruchsschutz: In geschlossenem Zustand blockiert ein Motor die Rolle. Die Läden von außen aufzustemmen ist so aufwendiger. Das ist vor allem an Dachfenstern relevant, da diese beim Lüften zur Einladung für ungebetene Gäste werden. Wer einen nachträglichen Einbau plant, sollte die nachfolgenden Punkte bedenken.

  • Beim Kauf der elektrischen Systeme auf Dachfenster-Eignung achten.
  • Empfehlenswert für weite Dachfenster.
  • Kleine Dachfenster durch Innenrollläden in der Regel ausreichend abgeschottet.
  • Fenstergröße und Sicherheitsrisiko beachten: Fachmann mit Einkauf und Einbau beauftragen. 
  • Geprüfte Systeme von erfahrenen Herstellern wie Integra, Fakro oder Velux kaufen.
  • Bei Sondermaßen des Fensters teils nur Produkte der Fensterbauerfirma passend.

Welches elektrische System für welches Fenster? - Solarsysteme und Funklösungen

Wer sich für den nachträglichen Einbau von elektrischen Rollläden am Dachfenster entscheidet, wählt zwischen verschiedenen Systemen und Materialien. Je nach eigenem Anspruch eignet sich eines der Systeme und Materialien eher.

  • Für maximalen Einbruchsschutz und bessere Isolierwirkung Aluminium als Material wählen.
  • Für Zeitschaltfunktion Funkantrieb wählen.
  • Wenn elektrisch, dann solarbetrieben.
  • Bei elektrischen Rollläden ohne Solarbetrieb Mehrkosten einplanen: Stromleitung zum Dach verlegen. 
  • Für optimalen Sonnenschutz Modelle wählen, die das Öffnen des Fensters im heruntergelassenen Zustand erlauben. 

Defekte an Elektro-Rollläden - Lösungsvorschläge für die häufigsten Fehler

Leider sind elektrische Rollläden anfällig für Defekte, die bei einem normalen Rollladen nicht auftreten. Das richtige Vorgehen kann das Problem aber lösen.

  • Vorsicht im Winter: Frieren oft ein.
  • Eingefrorene Elektrorollläden durch Öffnen des Fensters mit warmer Zimmerluft auftauen.
  • Regelmäßig ölen, damit System nicht klemmt.
  • Bei Motordefekten Hersteller kontaktieren und Kundendienst anrufen.
  • In Mietshäusern: Vermieter über den Defekt verständigen.
  • Momentfelderdefekte häufigste Ursache.
  • Bei defekten Momentfeldern: Für Ersatz sorgen und im hochgerollten Zustand sechs bis acht Mal vorspannen.

Solarrollläden am Dachfenster - lohnenswerter Einbruchsschutz und Isolierung

Energieeffiziente Solarrollläden an weiten Dachfenstern isolieren, sichern und sind leicht zu montieren. Die nachträgliche Montage lohnt sich daher.

Preisradar Logo

Elektroinstallation: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Elektroinstallation.

Preisradar Logo

Rollladen reparieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Rollladen reparieren.

Preisradar Logo

Gurtwickler einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Gurtwickler einbauen.

Preisradar Logo

Lampe installieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Lampe installieren.

Tags: FensterRollladen
Gewerke:Rollladen- und Sonnenschutztechniker

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen