Sessel geben dem Esszimmer ein edles und komfortables Aussehen
Ratgeber

Esssessel - komfortabel speisen

Autor:
Redaktion

Eine Tafel mit Esssesseln - luxuriöser kann man nicht speisen. Sessel aus Leder, Kunstleder, Textilien oder Rattan sehen schick aus und sind bequem.

Ein Esssessel im Speisezimmer

Wer ein Esszimmer einrichtet steht vor der Wahl, ob am Esstisch Stühle oder Sessel stehen. Esszimmerstühle haben selten Armlehnen, sind ungepolstert oder mit Kissen belegt. Der Übergang zu Esssesseln ist fließend.

Als Esssessel wird ein gepolstertes Sitzmöbel bezeichnet, das wie ein Sessel aussieht. Im Gegensatz zu normalen Sesseln haben Esssessel in der Regel längere Beine und sind "schlanker". Sessel für den Esstisch sind fester und haben eine geradere Lehne als ein Lese- oder Relax-Sessel, in den der Nutzer einsinkt. Sie zeichnen sich durch eine klarere Optik und eine zum Tisch passende Sitzhöhe aus. Sie sind konzipiert, um an einem hohen Tisch, nicht an einem Couchtisch zu stehen.

Esssessel gibt es in verschiedenen Stilen. In Landhausküchen passen schlichte braune Polsterstühle oder Rattansessel. In modernen Esszimmern sehen Designermöbel gut aus. Wuchtige Sessel im Kolonialstil passen in ein gediegenes Ambiente.

Die Sitzmöbel wirken in großen Esszimmern an einem langen Esstisch am edelsten. In kleineren Esszimmern und an kleineren Tischen sind sie gemütlich und einladend. Perfekt sind die Sessel in einer Wohnküche, weil sie durch ihr Design den Komfort des Wohnzimmers mit den praktischen Aspekten des Esszimmers verbinden.

Die Anschaffung von Esssesseln ist mit höheren Kosten verbunden als die von einfachen Holzstühlen. Günstige Produkte sind für unter 100 Euro das Stück erhältlich. Für hochwertige Modelle bewegt sich die Preisspanne bei mehreren Hundert Euro. Designermöbel sind am teuersten

Kriterien für Esszimmersessel

Entscheidend für das Modell ist die Sitzhöhe. Diese orientiert sich an der Höhe des Esstisches und der Größe der Bewohner. Der Sessel ist zu hoch, wenn die Füße nicht auf dem Boden stehen oder die Unterarme bei geradem Rücken nicht parallel zum Tisch liegen. Er ist zu niedrig, wenn im Knie ein spitzer Winkel entsteht oder die Ellenbogen seitlich abgewinkelt werden müssen.

Esszimmersessel haben Armlehnen, um der Sesseloptik gerecht zu werden. Dies kann ein Nachteil sei, wenn die Lehnen die Bewegungsfreiheit der Arme beim Essen einschränken. Esssessel sind grundsätzlich probezusitzen und darauf zu testen, ob das Design für bequemes Essen geeignet ist. Unangenehm sind ferner Armlehnen, an denen sich die Essenden die Ellbogen stoßen, weil sie zu hoch sind oder weil sie in einem ungünstigen Winkel stehen.

Beim Material bieten sich Leder, Kunstleder, Textilien und Rattan an. Leder ist teuer, aber robust und abwischbar. Eine Alternative, die auch für Vegetarier und Veganer geeignet ist, ist Kunstleder. Dieses ist pflegeleicht und riecht neutraler als echtes Leder. Textilien aus Baumwolle, Leinen oder Kunstfaser sind wärmer und gemütlicher, aber weniger robust. Rattan sieht schick aus, ist aber schwieriger sauber zu halten.

Wichtiger als bei Wohnzimmergarnituren ist bei Esszimmersesseln, dass sie leicht zu reinigen sind. Beim Essen kommt es früher oder später zu einem Malheur, besonders wenn Kinder im Haus wohnen. Nicht abnehmbare Bezüge sollten glatt und abwischbar sein. Bei Sesseln mit Textilbezug ist dieser abnehmbar und in der Maschine waschbar.

Komfortable und edle Sitzmöbel

Als Sitzgelegenheiten im Esszimmer sind Esssessel luxuriös, bequem und schick. Das Esszimmer wird ein gemütlicher Rückzugsort, an dem man auch nach dem Essen gern verweilt. Werden die Modelle nach Sitzhöhe und Sitzkomfort sowie pflegeleichtem und langlebigem Material ausgesucht, hat man lange Freude an den Sitzmöbeln.

Tags: EsszimmerWohnideen
Gewerke:Raumausstatter

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok