Ratgeber

Fliesen lackieren und Fugen sanieren

Autor:
Redaktion

Oft möchte man sich von den alten Fliesen nicht trennen, dann helfen gelegentliche Sanierungsmaßnahmen der Fliesen selbst und der Fugen zwischen ihnen.

Bei alten Fliesen und Fugen stellt sich irgendwann die Frage, ob man die Fliesen saniert oder doch ganz erneuert. Oft sind die Motive der Fliesen aber so schön oder es gibt die Fliesen nicht mehr im Handel, dass man sich entscheidet, Fliesen und Fugen zu sanieren. Mit ein paar Tipps und den passenden Hilfsmitteln lassen sich die Sanierungsarbeiten erleichtern.

Fliesenlack

Fliesenlack ist ein spezieller Lack, mit dem man die Oberfläche von Fliesen versiegeln kann. So bleiben diese wieder wasserabweisend und lassen sich leichter zu reinigen. Muster und Dekoelemente bleiben erhalten und Bad oder Küche erstrahlen in neuem Glanz.

Um die Fliese neu zu lackieren, muss sie erst angeschliffen werden. Verwenden Sie ein möglichst feines Schleifpapier, um die Oberfläche aufzurauen. Dann reinigen Sie die Oberfläche, damit sie staub- und fettfrei ist. Jetzt wird der Epoxidharzlack aufgetragen. Hier gibt es natürlich nicht nur farblose Lacke, die die Optik der ursprünglichen Fliese erhalten, sondern auch Lacke in allen erdenklichen Farben. So gestalten Sie Ihr Bad oder die Küche komplett um, ohne neu fliesen zu müssen. Natürlich können Sie die Farbe der Fliesen auch auf die Fugen abstimmen und so zu einem tollen Design kommen.

Fugen sanieren

Fugen sind immer anfälliger als die Oberfläche der Fliesen, was Schmutz und Abrieb angeht. Die Oberfläche einer Fuge ist rauer und deshalb leichter anzugreifen, als die der glatt lackierten Fliese. Deshalb müssen Fugen immer mal wieder saniert oder ganz ausgetauscht werden. Hier müssen wir zwei Arten von Fugen unterscheiden:

Silikonfugen

Silikonfugen können gerade im Bad und in Nässebereichen schimmeln und dunkel werden. Deshalb sollte man diese komplett austauschen. Mit einem sogenannten „Fugenhai“ können Sie die Fuge einfach und bequem abnehmen. Die Silikonreste entfernen Sie mit einem Teppichmesser. Dann verfugen Sie wie gewohnt mit Silikon.

Was kostet Fliesenlegen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite rund um die Arbeit mit Fliesen!

Zementfugen

Zementfugen können auch auf Dauer unansehnlich werden. Zuallererst sollten Sie die Fugen von Schimmel reinigen. Am besten helfen hier chlorhaltige Reiniger. Allerdings sollten Sie hier darauf achten, Mundschutz und Handschuhe zu tragen: Chlor kann schädlich für Atemwege und die Haut sein.

Dann gibt es Fugenreinigungsmittel, die zum Einsatz kommen, wenn es sich nicht um Schimmel handelt. Lassen Sie diese einwirken und wischen Sie sie dann gründlich ab. Zum Schluss sollten Sie Ihre Fuge mit Fugenfarbe neu einfärben. Eventuell sind zwei Anstriche nötig, um ein frisches Weiß zu erhalten. Natürlich sind auch alle anderen Farbe denkbar und im Handel erhältlich!

Preisradar Logo

Fliesen verfugen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Fliesen.

Preisradar Logo

Fugen erneuern: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Fugen.

Preisradar Logo

Silikonfugen erneuern: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Silikonfugen.

Preisradar Logo

Nasszelle abdichten: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Nasszelle abdichten.

Tags: Fliesen
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen