Bei bodengleichen Duschen gibt es keine störenden Stufen
Checkliste

Fliesenverlegung für eine bodengleiche Dusche - Hinweise

Autor:
Redaktion

Die Fliesenverlegung einer bodengleichen Dusche ist dank spezieller Elemente recht einfach. Zur Wahl stehen zwei verschiedene Ausführungen.

Der Aufbau von bodengleichen Duschen

Das Duschelement übernimmt die Funktion der Duschwanne. Der Einbau des Duschbereichs bei der Badrenovierung ist auf zwei Arten möglich: Der Boden wird für das Element aufgestemmt oder es liegt auf dem vorhandenen Boden. Im ersten Fall erhöht sich das Bodenniveau des Raums nicht. Diese Arbeitsschritte sind notwendig:

  • Mit einem Badplaner den Platz für die Dusche festlegen.
  • Soll das Bodenniveau angehoben werden, ist ein Zementelement zu verwenden.
  • Wird der Boden nicht angehoben, kommt ein EPS-Element zum Einsatz.
  • Eventuell Boden im Bereich der Dusche aufstemmen.
  • Wird das Bodenniveau erhöht: Trockenschüttung im Bad verteilen und abziehen.
  • Installation eines Bodenabflusses für die Dusche.

Fliesenverlegung bei Elementen aus Zement

Elemente aus Zement sind nicht wasserdicht, daher ist ein zusätzlich Abdichten vor der Fliesenverlegung wichtig. Diese Handgriffe sind erforderlich:

  • Das Duschelement in die Schüttung auf dem Boden einbetten und am Abfluss anschließen.
  • Mit einer Wasserwaage prüfen, ob es ein Gefälle zum Abfluss gibt.
  • Bei Bedarf Element mit weiterer Schüttung unterfüttern, um das Gefälle herzustellen.
  • Am Rand Spezialkleber auftragen.
  • Boden mit Estrichplatten auslegen, verschrauben und mit dem Element verkleben.
  • Im Bereich der Dusche zum Abdichten mit Kunstharzdispersion streichen.
  • Zwischen Element und Estrich mit Abdichtanstrich streichen und Dichtband einbetten.
  • Flexiblen Fliesenkleber auftragen und die Fliesen aufkleben. Das Gefälle der Fliesen entspricht dem des Elements.
  • Fugenmasse auftragen und mit Schwammbrett abwaschen.

Ein EPS-Element fliesen

Bodengleiche Duschen aus EPS bestehen meist aus zwei Teilen. Einem Unterbau, in dem die Abwasserleitung eingebettet ist, und dem Duschelement.

  • Unterbau mit Fliesenkleber in den aufgestemmten Bereich des Bodens kleben und mit Wasserwaage ausrichten. 
  • Duschboard mit dem Kleber auf dem Unterbau aufkleben. Das Gefälle stimmt automatisch.
  • Dichtfolie auf das Element legen, sie muss über die Ränder reichen.
  • Randbereich mit Fliesenkleber ankleben.
  • Am Übergang zwischen Element und Estrich Bewegungsprofile in den Kleber drücken.
  • Vom Abfluss bis zu den Profilen Fliesen verkleben.
  • Fliesenverlegung auf dem restlichen Boden des Bads.
  • Fiesen in der Dusche und im Bad getrennt verfugen.

Nur sorgfältiges Arbeiten führt zum Erfolg

Eine bodengleiche Dusche benötigt ein exaktes Gefälle zum Abfluss. Die Unterstützung durch einen Fachmann spart hier Zeit und Mühe.

Tags: Dusche
Gewerke:Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok