Eine Vogeltränke für frisches Trinkwasser im Winter für Wildvögel muss eisfrei gehalten werden
Ratgeber

Frostiger Garten: Vogeltränke eisfrei halten

Autor:
Redaktion

Im Winter freuen sich Wildvögel über Futterunterstützung und frisches Wasser. Doch wie gelingt es, die Vogeltränke im Winter eisfrei zu halten?

Wenn die Temperaturen in der Winterzeit über null Grad liegen, ist es noch kein großes Problem für Wildvögel, Wasser zum Trinken zu finden. Aber schon im Spätherbst und bis in den März hinein können Nächte und auch Tage frostig werden, dann wird das Futter und Wasser für Wildvögel in der freien Natur sehr spärlich

Herrscht Frost, frieren Pfützen, kleinere Teiche im Garten und Bäche zu, sodass es keine Trinkmöglichkeiten für Vögel mehr gibt. Dann wird es schwer, Wasser zu finden. Fressen die Vögel Schnee, statt zu trinken, kann das wie bei uns Menschen auch, zu Magendarmerkrankungen führen. Eine eisfreie Vogeltränke hilft vor allem kleineren Wildvögeln den Winter gut zu überstehen.

Die ideale Vogeltränke ist eine große und zur Mitte hin flach abfallende Schale, die im besten Falle einen kleinen Stein in der Mitte als Anflug- oder Sitzplatz zu bieten hat. Flach abfallende Ränder sind ideal damit Vögel verschiedenster Größe die Tränke gut nutzen können.

Methoden, um die Vogeltränke winterfest zu machen

Schon im späten Herbst, bildet sich oft über Nacht Eis in der Vogeltränke. Im Winter, bei strengem Frost, ist die Vogeltränke auch tagsüber schon nach wenigen Stunden zugefroren.

Die einfachste Methode, um eine Vogeltränke eisfrei zu halten, ist lauwarmes Wasser. Dieses muss immer wieder nachgegossen werden. Diese Methode eignet sich daher nur, wenn man tagsüber sowieso zuhause ist.

Eine gute Do-it-yourself-Version, für eine frostfreie Vogeltränke, ist eine Konstruktion mit Grablicht. Lang brennende Grabkerzen werden hierzu in einen Topf oder Pflanzstein gestellt. Darüber kommt die Tränkschale. Die Wärme von unten sorgt dafür, dass das Wasser nicht gefriert. Wird die Kerze abends gelöscht und morgens wieder angezündet, hält sie im besten Falle über eine Woche.

Natürlich gibt es im Handel professionelle Vogeltränken mit Wärmeplatten zu kaufen, die ebenfalls für eisfreies Wasser im Winter sorgen.

Idealer Standort der Vogeltränke und Beachtenswertes

Herrscht Dauerfrost, ist es sinnvoll, die Vogeltränke möglichst nah an der Hauswand aufzustellen und sie eisfrei zu halten. Außerdem sollte die Tränke gut für Vögel erreichbar sein und für Katzen möglichst unzugänglich.

Das Wasser in der Vogeltränke sollte regelmäßig gewechselt werden. Es ist sinnvoll, die Schale einmal am Tag unter heißem Wasser gründlich zu reinigen

Es muss sich niemand sorgen machen, dass die Federn der Vögel gefrieren, wenn sie mit dem warmen Wasser aus der Vogeltränke in Berührung kommen. Die Federn sind extrem wasserabweisen. Einmal geschüttelt und aufgeplustert, ist das Federkleid wieder komplett trocken.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok