Die Garageneinfahrt kann mit Hecken und Sträuchern gestaltet werden
Bestenliste

Garageneinfahrten gestalten - die besten Ideen

Autor:
Redaktion

Die Garageneinfahrt gehört zum Haus wie der Garten oder das Haus selbst. Diese kann man praktisch und attraktiv gestalten.

Splitt und Kies als Bodenbelag

Die erste Frage, die man sich beim Gestalten einer Garageneinfahrt stellen muss, ist die des Bodenbelags. Splitt und Kies sind dabei günstig und praktisch und sehen schöner aus als Asphalt. Außerdem ist der Bauaufwand sehr gering. An Entwässerungsrinnen muss nicht gedacht werden, weil das Wasser durch den Kies versickern kann. Allerdings muss man in regelmäßigen Abständen Unkraut jäten. Auch die Reinigung ist schwieriger als bei glattem Bodenbelag.

Garageneinfahrt mit Natursteinplatten

Optisch sehr ansprechend sind Natursteinplatten für die Hofeinfahrt. Werden diese auf ein Kiesbett gelegt, ist eine Entwässerungsrinne ebenfalls nicht nötig. Allerdings wächst Unkraut durch die Steinfugen. Natursteine auf einem Zementmörtelbett lassen kein Unkraut hindurch, allerdings ist der Bauaufwand deutlich höher und eine Entwässerungsrinne muss gebaut werden. Natursteinplatten sehen nicht nur sehr ansprechend aus, sondern sind auch leicht von Laub und Schnee zu befreien.

Nie wieder Unkraut jäten - Rasenkammersteine

Wer es grün mag und sich das Unkrautjäten sparen will, kann mit Rasenkammersteinen pflastern. Sie sind günstig und leicht zu verlegen, eine Entwässerungsrinne ist nicht nötig. Da das Durchwachsen von Gras und anderen Pflanzen zum Konzept gehört, muss man sich nicht weiter darum kümmern. Die Garageneinfahrt sieht grün und natürlich aus und bietet dennoch genügend Stabilität für das häufige Befahren mit dem Auto.

Ein Zaun als attraktive Vorgartengestaltung

Ein Zaun, der die Einfahrt vom Vorgarten trennt, hat wenig Nutzen, ist aber eine schöne Deko. Am besten sehen flache Holzzäune oder nostalgische, flache, gusseiserne Zäune aus. Auch Hecken können als Zaun fungieren. Besonders dekorativ sind dabei Heckenpflanzen, die im Sommer schön blühen wie Hagebutten. Wer auf klare Formen setzt, wählt Liguster, der gut beschnitten werden kann.

Die Hofeinfahrt mit Licht gestalten

Der Bodenbelag ist nicht das einzige Element, das beim Gestalten einer Hofeinfahrt bedacht werden muss. Schön sehen Lichter zu beiden Seiten der Einfahrt aus. Abends erleuchten sie Einfahrt und weisen den Weg. Besonders dekorativ wirken kleine Wegelichter, wenn die Einfahrt durch den Vorgarten verläuft. Sie markieren die Grenze zwischen Garten und Garageneinfahrt. Infrage kommen zum Beispiel Steine mit LED-Lichtern oder kleine Lampen im Stil von Straßenlaternen.

Preisradar Logo

Gehwegplatten verlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Gehweg.

Preisradar Logo

Pflaster verfugen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Pflaster verfugen.

Preisradar Logo

Baustellenzufahrt: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Baustellenzufahrt.

Preisradar Logo

Entwässerungsrinne verlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Entwässerungsrinne.

Tags: CarportGarage
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok