Ein Garten lässt sich gut in kleine Bereiche einteilen und individuell gestalten
Ratgeber

Gartengestaltung für schöne Gärten

Autor:
Redaktion

Es gibt viele Möglichkeiten, Gärten schön zu gestalten. Wichtig ist, die Gartengestaltung individuell nach Vorlieben und mit Voraussicht zu planen.

Die Gartengestaltung - schöne Gärten kommen auf den Gartentyp an

Bei der Gartengestaltung stehen Hobbygärtnern unendlich viele Möglichkeiten offen. Doch bevor man losläuft und womöglich ein halbes Gartencenter leerkauft, sollte man überlegen, welcher Gartentyp man ist. Ist die Frage beantwortet, wird das Anlegen wesentlich leichter fallen.

Doch vor einer Gestaltung will einiges wohl überlegt werden: Ein Garten sollte auf die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse seines Besitzer zugeschnitten sein. Dabei sollte auch seine Entwicklung in den nächsten Jahren berücksichtigt und im Blick behalten werden.

Gartenbesitzer sollten sich im Voraus bewusst machen, was auf keinen Fall in den Garten soll oder was man darin haben möchte. Das kann ein schattiger Sitzplatz sein, ein Gartenhäuschen oder ein Sandkasten und weitere Spielmöglichkeiten. Schöne Gärten sind beispielsweise auch Grundstücke, die unter einem bestimmten Motto stehen. Hierbei sollte allerdings der Garten von der Terrasse bis zum letzten Fleckchen in Form und Farben einheitlich abgestimmt werden.

Ein Bauerngarten für den naturverbundenen Gartenfreund

Ein gut geplanter Bauerngarten muss keineswegs ein unübersichtlicher Dschungel sein. Typisch für eine romantische Oase ist ein bunter Mix aus Nutzpflanzen, Stauden und üppiger Blütenpracht. Unter anderem gehören einige Obstbäume und eine Blumenwiese, vielleicht mit Rittersporn und Sonnenblumen oder Lilien dazu. Auch ein hübscher Zaun als Abgrenzung zum Nachbargrundstück darf nicht fehlen. Damit er nicht so trist wirkt, können Kletterpflanzen oder Hortensien davor gesetzt werden.

Übersichtlich bleibt es, wenn Sitzplätze vom Kräutergarten oder Gemüsebeet durch kleinbleibende Buchsbaumhecken getrennt werden. Infrage kommen verteilt stehende Findlinge, Holzbänke unter schattigen Bäumen und verschlungene Gartenwege. So wird der Bauerngarten eine Kombination aus Nutzgarten und pflegeleichter grüner Oase.

Ein privates Erholungsgebiet für Familien

Wer gemeinsam mit seinen Kindern im Garten Erholung finden möchte, muss vor allem an eines denken: Bei der Gartengestaltung sollte jeder auf seine Kosten kommen. Ein Platz zum Bolzen und Toben muss her, Spielgeräte und eine gemeinsame Grillecke, gehören ebenfalls dazu. Giftiger Efeu, Eisenhut und Kirschlorbeer sind als Bepflanzung tabu.

Ein unempfindlicher Sportrasen hält spielende Kinder sehr gut aus. Für den Lärm- und Sichtschutz sorgen hohe Hecken, dichte Sträucher und Staudenbeete. Bei der Auswahl der Pflanzen sollten nur robuste Arten gewählt werden und als Lückenbüßer begehbare Bodendecker. Ein schönes Plätzchen zum Entspannen und ein Gewässer sind Dinge, die Gärten beleben und erst richtig schön machen. Bei kleinen Kindern muss allerdings an die Sicherheit am Teich gedacht werden.

Ein Steingarten für den exklusiven Geschmack

Ein Steingarten strahlt eine entspannte Atmosphäre aus und hat seinen ganz eigenen Charme. Vor allem wird mit alpinen Pflanzen und Steinen gearbeitet, um eine kleine Gebirgslandschaft nachzuempfinden. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Dennoch sollte die Bepflanzung nicht wahllos erfolgen. Gerade die alpinen Stauden sind sehr anspruchsvolle Pflanzen. Schön machen sich der Schneeglanz und die Puschinia, da diese genügsam sind. Mit dem sonnengelben Steinkraut kommt nicht nur Schwung und Farbe zwischen die Steine, sondern auch ein wahrer Unkrautvernichter.

Nebenformen des alpinen Steingartens sind der Geröllgarten, das Kieselbeet und der asiatische Garten. Während Geröllgärten großflächig angelegt und großzügig bepflanzt werden, dient das Kieselbeet mehr einem dekorativen Zweck. Wer sich an einem japanischen Vorbild orientiert, sollte eher auf eine spartanische Bepflanzung, dafür mehr auf Steine in strengen, geraden Linien setzten. Dabei wird viel mit Steinfarben gespielt, die einen schicken Kontrast ergeben.

Der Ziergarten zum Relaxen

Je nach Größe des Gartens bieten sich Schwimmteiche oder kleine Miniteiche mit einer schönen Randbepflanzung an. Große Gärten lassen sich optimal mit Hecken entweder als Abgrenzung oder als niedrige Beeteinfassungen gliedern. Vorrangig sollten zart duftende Pflanzen oder Blumen in sanften Farben in der Relaxzone Platz finden. Lavendel, zwischen Rosen gesetzt, versprüht einen zarten Duft und hält zugleich Schädlinge fern. Sträucher und Bäume spenden Schatten und Lebensbäume als Hecke schützen vor neugierigen Blicken. In kleinen Gärten genügen oft ein Wasserspiel als Highlight und schön eingefasste Staudenbeete, um ein kleines Paradies zu schaffen.

Schöne Gärten liegen allein im Auge des Betrachters und sind eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wer es rustikal und ein wenig verwunschen liebt, sollte allerdings in einem Bauernhaus leben. Wer sich für den modernen Baustil entschlossen hat, kann sich auch einen modernen Garten im mediterranen oder japanischen Stil gestalten. Ganz unsicheren Gartengestaltern ist geholfen, wenn sie sich Rat beim Fachmann suchen oder sich schöne Gärten in der Umgebung ansehen. 

Preisradar Logo

Pool bauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Pool anlegen.

Preisradar Logo

Bauerngarten anlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Bauerngarten.

Tags: GartenplanungGartenteich
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok