Es kommt auf die Art der Nutzung an, welcher Heizstrahler für die Terrasse am besten geeignet ist
Ratgeber

Heizstrahler verlängern den Abend auf der Terrasse

Autor:
Redaktion

Ob mobil oder eingebaut, elektrisch oder mit Gas - ein Heizstrahler bietet vor allem an kühleren Tagen viele Vorteile. Was ist zu beachten?

Heizstrahler gibt es in vielen Varianten und nicht nur die Installationsart, sondern auch die Betriebsart ist für verschiedene Zwecke unterschiedlich gut geeignet. Natürlich kommt es in erster Linie auf die Fläche und die Lage der Terrasse an, die beheizt werden soll. Eine Terrasse die offen dem Wind ausgesetzt ist, benötigt einen Heizstrahler mit höherer Kapazität als eine windgeschützte Terrasse. Eine überdachte Terrasse sollte nicht mit einem Gasheizstrahler erwärmt werden. Ob mobil oder fest installiert, hängt stark von der Verwendung und dem Einsatz des Heizstrahlers ab.

Welche Technik soll es sein?

Auf der einen Seite gibt es Elektro-Heizstrahler sind am besten für überdachte Terrassen geeignet. Auf der anderen Seite gibt es Heizstrahler, die mit Gas betrieben werden. Beide Betriebsarten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. 

Während ein Gasstrahler Hitze durch Verbrennung erzeugt, fußt der elektrische Heizstrahler auf unterschiedlichen Techniken. Am besten geeignet im Outdoor-Bereich ist hier die Infrarottechnik.

So funktionieren Infrarotstrahler

Infrarotheizstrahler sind sehr effizient bei der Umwandlungstechnik von Strom in Wärme und einfach in der Handhabung. Mit Infrarot lassen sich warme Temperaturen sowohl bei überdachten Terrassen als auch auf freien Terrassen erreichen. Sie sind deshalb so praktisch für den Außenbereich, weil sie sich mit ihrer Wärme nicht auf die Luft, sondern auf Personen und Gegenstände konzentrieren.

Auch wenn Wind auf der Terrasse ist, beeinflusst das die Temperatur, die auf dem Körper ankommt, nicht. Ein Vorteil ist natürlich auch, dass sie den Boden beheizen, sodass auch die Beine nicht kalt bleiben und sie lassen sich unauffällig in flachen Wandpaneelen verstecken. 

Infrarotstrahlen haben die Sonne als Vorbild, sie erzeugen eine reine Infrarotstrahlung, die kein Transportmedium wie Luft, Gas oder Wasser benötigt. Die Strahlung gibt erst dann ihre Energie in Form von Hitze ab, wenn sie auf eine Oberfläche trifft. Das macht sie sehr effizient. Ein weiterer Vorteil von Infrarot ist, dass Infrarot weniger klimaschädlich ist als Gas.

Gasheizstrahler nicht für langfristige Zwecke geeignet

Ein Gasheizstrahler eignet sich höchstens für Zwecke, die nicht langfristig sind. In vielen Innenstädten sind Heizpilze mit Gas gar nicht mehr erlaubt, weil sie klimaschädliches CO2 ausstoßen. Sie dürfen nur unter freiem Himmel verwendet werden, keinesfalls im Wintergarten.

Ein Heizstrahler, der mit Gas betrieben wird, birgt natürlich Risiken, da mit Gasflaschen hantiert werden muss.

Mobil oder fest installiert?

Mobile elektrische Heizstrahler lassen sich einfach an eine haushaltsübliche Steckdose anschließen. Sie sind geräusch- und geruchslos und lassen sich deshalb auch im Wintergarten einsetzen.

Es gibt einige Modelle, die sich fest installieren lassen und sowohl für den Deckeneinbau oder für die Wand geeignet sind. Sie lassen sich mit Fernbedienung oder Schalter an der Wand einfach ein- und ausschalten.

Es ist eine Frage der Nutzung, ob sich ein festinstallierter oder mobiler Heizstrahler mehr lohnt. Wird die Terrasse dauerhaft auch an kälteren Tagen genutzt, ist ein fest installierter und in die Terrasseneinrichtung integrierter Heizstrahler sicherlich sinnvoll. Mobile Standmodelle eignen sich für den flexiblen Einsatz, denn sie lassen sich einfach verschieben, da wo die Wärme gerade benötigt wird.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok