Holzdielen sind schön anzusehen und lassen sich prinzipiell leicht pflegen
Checkliste

Holzdielen pflegen - Checkliste

Autor:
Redaktion

Zum richtigen Pflegen von Holzdielen ist entscheidend, wie das Holz behandelt wurde, ob es geölt, gewachst oder gelackt ist.

Wartungspflege der Holzdielen

Es gibt zwei Arten von Holzpflege. Die Wartungs- oder Renovierungspflege und die Unterhaltspflege für die tägliche Reinigung. Die Wartungspflege unterscheidet die drei Holzbehandlungen geölte, gewachste und gelackte Dielen.

  • Mit Lack versiegelte Holzdielen nicht gesondert pflegen.
  • Die ersten zehn bis zwanzig Jahre mit normaler Unterhaltspflege behandeln. 
  • Nach zehn Jahren abschleifen und Versiegelung mit speziellem Holzlack erneuern. 
  • Ölbehandelte Holzdielen ein- bis zweimal im Jahr mit Spezialöl behandeln und einziehen lassen. Vorher gut reinigen.
  • Boden nach Ölbehandlung nicht betreten, bis das Öl eingetrocknet ist.
  • Das Hartwachs ein- bis zweimal im Jahr mit Hartwachsöl behandeln und vorger gut reinigen.
  • Bei Beschädigungen der Ölschicht, die betroffenen Stellen partiell nachbehandeln.
  • Bei stellenweisen Beschädigungen der Lackschicht, gesamten Fußboden mit neuer Lackschicht überziehen. Vorher Lackschicht abschleifen und gut reinigen.

Unterhaltspflege von Holzdielen

Dielenböden sind in der täglichen Reinigung verhältnismäßig pflegeleicht und werden hauptsächlich trocken gereinigt. 

  • Holzdielen bei der täglichen Unterhaltspflege trocken wischen oder mit Spezialaufsätzen für Staubsauger saugen. 
  • Für die automatische Reinigung einen Wischroboter einsetzen, der für den Boden geeignet ist.
  • Holzdielen einmal in der Woche nebelfeucht wischen, das heißt, Wischlappen sehr gut auswringen.
  • Nach dem Feuchtwischen trocken polieren. Holzdielen keiner Nässe aussetzen.
  • Unter die Möbel Filzschutz legen oder Dielenboden mit Teppichen schützen.
  • Verschmutzte Stellen mit Essigzusatz vorsichtig partiell reinigen.
  • Bei geölten Holzböden die gereinigten Stellen nachölen. Vorher an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.
  • Für alle Reinigungsarten Reinigungstuch aus Baumwolle mit glatter Oberfläche wählen, um Kratzer zu vermeiden.

Vorteile der unterschiedlichen Holzbehandlungen

Lackschichten sind pflegeleicht, müssen aber bei Beschädigungen komplett abgzogen werden. Öl- und Wachsschichten können partiell ausgebessert werden.

Preisradar Logo

Dielen verlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Dielen verlegen.

Preisradar Logo

Holzboden verlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Holzboden verlegen.

Preisradar Logo

Holzdielen schleifen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Holzdielen schleifen.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok