Ratgeber

IFA 2019 – Technologien, die die Zukunft formen

Autor:
Redaktion

Die Messe rund um den Berliner Funkturm gilt unter Experten als Innovationstreiber. MyHammer wird vor Ort sein, um zu erfahren, was die Märkte und Verbraucher weltweit bewegt.

Die IFA ist die bedeutendste Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Bevor es aber vom 6. - 11. September auf dem Messegelände (ExpoCenter City) los geht, werfen wir einen Blick auf die heißesten Technik-Trends.

Welche Technologien und Weltneuheiten können das technikaffine Publikum und die zahlreichen Fachbesucher erwarten?

Smart Home

Unter dem Motto „Smart Living“ werden auf der diesjährigen IFA einige Neuheiten im Bereich Smart Home präsentiert.

Denn schon heute ist smarte Technik aus vielen Haushalten kaum noch wegzudenken.

Trotz anfänglicher Skepsis wächst die Nachfrage kontinuierlich an. Denn die Vorteile sprechen für sich: mehr Sicherheit, mehr Komfort, weniger Energiekosten beim Heizen und Kühlen.

Im Rahmen der Wirtschaftsinitiative Smart Living (WISL) wollen die Verbände VDE, ZVEH und ZVEI mit dem „House of Smart Living“ (IFA NEXT, Halle 26 A, Stand 205) zeigen, wie smarte und vernetzte Technologie den Alltag bereits unterstützt.

In Halle 11.1 wird es auf der diesjährigen IFA das „Center of Smart Building“ geben. Hier kann sich der interessierte Messebesucher von innovativen Produkten aus dem Bereich smarte Gebäudetechnik begeistern lassen.

Dabei sind smarte Anwendungen nicht nur etwas für den Neubau. Viele Anwendungen lassen sich auch in einem Altbau nachrüsten. Akzente setzten dabei vor allem drahtlose Ladesysteme, intelligente Haushaltsgeräte, wie sprachgesteuerte Kaffeemaschinen, Backöfen mit Kameras und Kühlschränke, die sich an das Nutzerverhalten anpassen.

Künstliche Intelligenz

Branchenexperten und die großen Tech-Konzerne sind sich sicher: Künstliche Intelligenz, kurz KI, wird einen unaufhaltsamen Siegeszug vollbringen. Aber wo gehört KI schon zum Alltag?

Vor allem in den Bereichen Mobilität und Verkehr nimmt KI bereits eine wichtige Rolle ein. Und auch bei smarten Unterhaltungsgeräten wird künstliche Intelligenz bald kaum noch wegzudenken sein. Die Entwickler versprechen sich davon, Geräte noch leistungsfähiger zu machen. So werden beispielsweise mithilfe von KI die Bild- und Tonqualität von TV-Geräten optimiert.

Sprachsteuerung

Eng verknüpft mit den lernenden Systemen ist die Sprachsteuerung. Eines steht fest, die Sprachsteuerung war nie ein Hype, sondern findet immer mehr Anwendungspotenzial.

Bei portablen Elektrogeräten wie Smartphones steigert Sprachsteuerung die Benutzerfreundlichkeit, bietet neue Funktionalitäten und steigert die Effizienz. Auch im Haushalt kommt sie immer mehr zum Einsatz. Die intelligenten Häuser von Morgen sind ohne Sprachsteuerung kaum denkbar.

Smarte Sicherheit, sprachgesteuerte Multimedia-Systeme und Kameras im Backofen. Richtig gehört. Mithilfe von Kameras und KI sollen Küchengeräte lernen, wie der Verbraucher die Mahlzeit am liebsten zubereitet mag.

5G Smartphones

Alle Warten gespannt auf die nächste Generation von superschnellen Kommunikationsnetzwerken. Glaubt man den Gerüchten, werden auf der IFA 2019 erste serienreife 5G fähigen Smartphones vorgestellt.

 

IFA 2019

06. - 11. September 2019

Öffnungszeiten

10 - 18 Uhr

Location

Messegelände Berlin ExpoCenter City

Messedamm 22

14055 Berlin

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok