Fenster in Trockenbauwänden sind meist Monoblockelemente.
Schritt für Schritt

Im Trockenbau Fenster einsetzen - Anleitung

Autor:
Redaktion

Fenster für den Trockenbau sind in der Regel Monoblockelemente. Mit einer Anleitung kann sie auch ein Hobby-Heimwerker einbauen.

1. Fertigfenster für den Trockenbau auswählen

Die Wahl der richtigen Fenster ist vor allem hinsichtlich spezieller Schutzansprüche, wie Dämmung, relevant. Standard-Monoblockfenster für den Trockenbau eignen sich nur, wenn keine erhöhten Wärme-, Brand- oder Schallschutzanforderungen bestehen. Strukturglas oder Mehrfachverglasung können diesbezüglich erforderliche Sonderausführungen sein. Vorsicht bei den Maßen: In der Regel bieten alle Hersteller die Fenster in mindestens zwei Größen an. Sondermaße gibt es nur als Spezialanfertigung.

2. Eine Wandöffnung herstellen

Zum Einbau stellt der Heimwerker in der Trockenbauwand zuerst eine passende Öffnung her. Diese Öffnung muss die Maße des Fensterelements in Höhe und Breite je vier Millimeter übersteigen. Anders als bei Mauerwerk, schneidet man die Festeröffnung mithilfe einer Säge in die Gipskartonplatten für den Innenausbau.

3. Querprofile zur Verankerung anbringen

Wie für den Trockenbau üblich, sollen Querprofile die Fenster an Ort und Stelle halten. Diese Profile sind meist im Lieferumfang der Elemente enthalten. Sie werden so auf die Gipskartonwand geschraubt, dass sie mit der geschlossenen Seite zur Wandöffnung weisen und mit den Kanten am Gipskarton abschließen.

Fenster einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite rund um die Arbeit mit Fenstern!

4. Fenster nach Anleitung einsetzen

Falls in der mitgelieferten Anleitung der Fenster nicht anders beschrieben, müssen die Elemente mit Schutzfolie darauf eingesetzt werden. Mit Justierplättchen aus dem Zubehör die Fenster ausrichten und die Befestigungsclips in ein Profil der Wandöffnung bohren. Auf der gegenüberliegenden Seite die Clips eindrücken und gegen die Wand verschrauben. Achtung, denn für Schallschutz und Isolierung muss vor dem Eindrücken Dichtungsmasse den Spalt zwischen Gipskarton und Fenster füllen. Eines der beliebtesten Dichtungsmittel ist Silikon.

5. Abdeckrahmen montieren

Abdeckrahmen machen die Profile der Fenster unsichtbar, sodass für die Wand kein korrigierender Putzgang anfällt. In die kurzen Rahmenteile schiebt der Heimwerker Eckverbinder in die Nut von Außenkante, Steg und Rücken. Die längeren und kürzeren Rahmenelemente verbindet dasselbe Stecksystem miteinander. Auf diese Weise entstehtfür jede Fensterseite je ein Rahmen. Jetzt die Folie abziehen und die Rahmen mithilfe eines Gummihammers in die Feder der Befestigungsclips drücken. Achtung: Falls ein Fenstersystem nicht mit Rahmen ausgestattet ist, statt diesem Schritt der Anleitung vollflächig verputzen. Fertig ist die Fensterfront im Trockenbau.

Preisradar Logo

Decke abhängen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar zum Thema Decke abhängen.

Preisradar Logo

Dachfenster einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Dachfenster.

Preisradar Logo

Oberlicht einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Oberlicht einbauen.

Preisradar Logo

Fensterbank austauschen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar zum Thema Fensterbank austauschen.

Preisradar Logo

Ständerwand errichten: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar zum Thema Ständerwand errichten.

Preisradar Logo

Gipskartonplatten anbringen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar zum Thema Gipskartonplatten.

Tags: Fenster
Gewerke:Glaser

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen