Heizungen aus Stahlrohr sind für kleine Badezimmer ideal.
Bestenliste

Kleines Badezimmer gestalten - die besten Tipps

Autor:
Redaktion

Auch ein kleines Badezimmer sollte man liebevoll gestalten. Mit der passenden Einrichtung wird das Bad gemütlich und hat viel Stauraum.

Die platzsparende Eckduschkabine

Für ein kleines Badezimmer empfiehlt sich eine kleine dreieckige Eckduschkabine. Etwas mehr Platz hat man in einer runden beziehungsweise viertelkreisförmigen Duschkabine. Ist das Badezimmer und vor allem der Boden voll mit Fliesen ausgekleidet, kann sogar auf eine Duschkabine verzichtet werden. Ein Duschvorhang verhindert dann allzu starkes Spritzen. Dies erfordert aber viel Reinigungsaufwand und ist daher nur bei extrem kleinen Badezimmern zu empfehlen, die keine andere Möglichkeit zulassen.

Hohe Regale für ein kleines Badezimmer

Wenn wenig Platz in der Breite besteht, muss man bei der Badplanung kleiner Bäder in die Höhe ausweichen. Hohe und schmale Badezimmerregale erfordern geringen Platz und bieten dennoch viel Platz für Handtücher und Kosmetikartikel. Hübsch sind zum Beispiel Bambusregale oder verschnörkelte schwarze Metallmodelle. Bestehen die Regalböden aus Glas, nimmt das Regal optisch weniger Raum ein.

Den Platz über dem Spülkasten gestalten

Beim Gestalten eines kleinen Badezimmers muss man jeden Platz optimal nutzen. Oft ungenutzt ist der Bereich über dem Spülkasten. Hier findet ein schmales Überspülkastenregal Platz. Dieses hat sehr hohe Beine, mit dem es über dem Spülkasten aufgestellt wird. Das Regal sollte allerdings flach genug sein, dass man sich nicht den Kopf stößt.

Zwei in einem - der Spiegelschrank

Über das Waschbecken gehört ein Spiegel, weil man sich hier frisiert, rasiert und schminkt. Wer zu einem Spiegelschrank greift, schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Der Raum an der Wand über dem Waschbecken kann so gleichzeitig als Spiegel und als Stauraum für kleine Kosmetika genutzt werden. Spiegelschränke gibt es in sehr schönen Ausführungen, sodass auch ein kleines Bad zum Traumbad werden kann.

Heizkörper aus Stahlrohr als Handtuchhalter

Sehr praktisch beim Gestalten eines kleinen Badezimmers ist eine Heizung aus Stahlrohr. Diese kann nämlich gleichzeitig als Handtuchhalter für Dusch- und Badetücher genutzt werden. Im Winter trocknen die Handtücher außerdem besonders schnell, wenn die Heizung an ist. Außerdem sind diese Heizungen schmal und hoch, wodurch sie auch an schmalen Wänden Platz finden.

Tags: DuscheBadplanung
Gewerke:Raumausstatter

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok