Naturkosmetik lässt sich mit Kräutern und Blüten aus dem eigenen Garten einfach selbst herstellen
Ratgeber

Kosmetik aus dem Garten

Autor:
Redaktion

Mit Kräutern und Blüten aus dem eigenen Garten lassen sich naturbelassene Kosmetik für Wellness und Körperpflege herstellen. Einfacher als gedacht!

Wer seinen Garten pflegt und mit Bedacht ausgewählte Pflanzen anbaut, kann selbst einfache Naturkosmetik herstellen, denn der eigene Garten lässt sich gut mit der Herstellung von Naturkosmetik kombinieren. Cremes, Seifen, Zahnpflegemittel, Badezusätze und Shampoos sind mit Kräutern aus dem Garten schnell gezaubert.

Kräuter einpflanzen und Wellness genießen

Vielerlei Kräuter finden im Garten Platz. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie direkt im Gartenbeet, auf der Terrasse oder der Fensterbank gezogen werden. Viele heimische Kräuter können nicht nur Speisen verfeinern und den Körper und das Immunsystem von Innen stärken, sie sind auch als Wellnessbehandlung für den Körper einsetzbar.

Der Kräutergarten für die wohltuende Wellness

Es gibt sehr viele Kräuterarten, die wohltuend für Körper und Geist einsetzbar sind. Beispielsweise Minze unterstützt nicht nur die Verdauung und ist appetitanregend, sondern sie bringt auch entzündungshemmende und entkrampfende Eigenschaften mit. Im Sommer kann sie den Körper erfrischend von Innen kühlen.

Basilikum wird neben nervenstärkenden Eigenschaften sogar eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Thymian ist anregend und mutmachend. Er wirkt heilsam und antibakteriell auf die Atmungsorgane, befreit die Atemwege und hilft, Husten zu lindern. Ebenfalls hat Salbei antibakterielle Eigenschaften, die insbesondere bei Halsentzündungen gut tun.

Melisse eignet sich als Gurgelwasser nach dem Zähneputzen und desinfiziert Mund und Rachenraum, verleiht frischen Atem.

Kosmetik mit natürlichen Wirkstoffen aus dem Garten herstellen

Die Ringelblume kann mit Vaseline und getrockneten und geriebenen Blüten zu einer feinen Handcreme verarbeitet werden. Sie pflegt raue und beanspruchte Hände ganz hervorragend.

Feine Gurkenscheiben sind als Erste Hilfe bei Sonnenbrand einsetzbar und bieten eine schnelle und effektive Kühlung für die beanspruchte Haut. Mit Quark vermischt, beleben sie die Haut und steuern gleichzeitig ein hautglättendes Protein bei, das bei einer Maske seine Wirkung entfalten kann.

Äpfel sind nicht nur nahrhaft und verdauungsfördernd, sie sorgen auch für saubere Zähne und einen reinen Teint sowie straffe Haut.

Badezusätze aus Kräutern selber machen

Erkältungsbäder sind mit Thymian und Salbei ebenfalls möglich. Einfach frisch zerreiben, mit einem Esslöffel Honig vermischen und dem Badewasser hinzugeben.

Efeu enthält Hederin, das gut gegen Zellulite wirkt. Einfach Efeublätter in einem Topf mit heißem Wasser kochen und dem Badewasser zugeben.

Kamille hat eine wohltuende Wirkung und kann für Cremes, Masken und zum Herstellen von Öl verwendet werden. Liebstöckel wirkt als Badezusatz bei übermäßiger Schweißentwicklung.

Die Liste an Kräutern und Pflanzen aus dem eigenen Garten zur Herstellung von einfacher Naturkosmetik ist lang. Mit ein bisschen Geduld und Erfahrung gelingt die absolut naturbelassene Kosmetik perfekt. Ausprobieren lohnt sich!

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen