Laminat
Ratgeber

Laminat – die günstige Alternative zum Parkett

Autor:
Gast

Laminat gilt als günstiger Bodenbelag. Doch auch hier gibt es große Qualitätsunterschiede, die beachtet werden sollten.

Laminat mit Holz-Optik verleiht jedem Raum eine lebendige, warme Atmosphäre – egal ob es verklebt oder per Klick System verlegt wird. Der Vorteil von Laminat liegt auf der Hand: Laminatpaneele sind günstiger als echtes Parkett und viel schneller verlegt. Dafür ist es empfindlich gegenüber Nässe und kann nicht abgeschliffen werden, wenn es mal abgenutzt ist. Wer Laminat kauft, sollte ein paar Kriterien beachten, um möglichst viel von der günstigen Parkett-Alternative zu haben.

Laminat für stark beanspruchte Räume

Der Boden in jedem Raum wird unterschiedlich stark beansprucht. Deshalb gibt es für Laminat im Privat-Bereich verschiedene Nutzungsklassen, die aussagen, wie stark das Laminat belastet werden kann. Gering frequentierte Räume wie Schlaf- oder Gästezimmer haben die Nutzungsklasse 21. Dieses Laminat ist günstiger, als zum Beispiel Laminat für das Wohnzimmer oder die Küche, das aufgrund der hohen Abnutzung zur Nutzungsklasse 23 gehört. Die Paneele und Beschichtungen sind dann besonders robust und abriebfest gearbeitet. Für den gewerblichen Bedarf gibt es noch höhere Nutzungsklassen. Wer also in einem Haushalt mit vielen Personen lebt oder zum Beispiel im barrierefreien Wohnumfeld mit Rollstuhlfahrern lebt, kann auch darauf zurückgreifen.

Bei kluger Wahl lange Freude am Laminat

Laminat gibt es in verschiedenen Varianten und Qualitätsstufen – so zum Beispiel mit einer integrierten Trittschalldämpfung. Diese lässt sich auch unter dem Laminat aufbringen, was kostengünstiger und gut für die Schalldämpfung ist. Soll Laminat über einer Fußbodenheizung verlegt werden, eignen sich dafür dünne Beläge. Ob das Laminat dafür geeignet ist, steht auf der Produktbeschreibung. Besonderheiten, wie der Einbau einer Dampfsperre, müssen beachtet werden und sollten mit einem Fachmann besprochen werden.

Laminat verlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite rund um die Arbeit mit Laminat!

Selbst hochwertiges Laminat ist noch günstig

Laminat gibt es in verschiedensten Designs. Die Paneele lassen sich schnell verkleben oder klicken. Verbraucher sollten auf die Stärken, Nutzungsklassen, Umwelt- und Schallschutzeigenschaften achten. Auch die richtige Pflege ist wichtig, um möglichst lange etwas vom neuen Boden zu haben. Selbst teures Laminat ist eine günstige Alternative zu echtem Holz- oder Parkettboden: Es sieht hochwertig aus und zeichnet sich durch angenehme Gebrauchseigenschaften aus.

Preisradar Logo

Laminat reparieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Laminat reparieren.

Tags:
Gewerke:BodenlegerRaumausstatter

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen