Hyggelig: Zeit für sich nehmen, eine Kuscheldecke, Tee und Wohlfühlatmosphäre schaffen
Ratgeber

Machs Dir hygge!

Autor:
Redaktion

Nur wer es sich zuhause gemütlich macht, fühlt sich wohl! Zeit mit Freunden, gutes Essen, schöne Gespräche und lange Spaziergänge, all das ist hygge.

Das Wort „hygge“ stammt ursprünglich aus dem Norwegischen und bedeutet so etwas wie „Wohlbefinden“. Erst Ende des 18. Jahrhunderts tauchte der Begriff im dänischen Wortschatz auf und wird am ehesten mit „Gemütlichkeit“ übersetzt. Das Wort umfasst aber noch viel mehr Dinge, die alle mit Wohlbefinden und Gemütlichkeit zu tun haben.

Nicht umsonst gelten die Dänen als eines der glücklichsten Völker der Welt, von ihnen können wir lernen, wie man sichs im eigenen Zuhause gemütöich macht. Erst vor kurzem wurde „hygge“ nun auch offiziell als Wort in den deutschen Duden aufgenommen.

Hygge ist Bestandteil der dänischen Tradition und des Lebensstils

Hygge drückt eine herzliche und gemütliche Atmosphäre aus, die mit einem guten Leben, Freunden, Beisammensein mit der Familie und Genuss kombiniert wird. Dabei ist Kerzenlicht ein wichtiger Bestandteil, um Gemütlichkeit zu schaffen, im Winter für eine kuschelige Atmosphäre und im Sommer an lauen Sommernächten und lange Gespräche.

Die Dänen sitzen oft gerne gemeinsam am Tisch und vergessen die Zeit bei interessanten Gesprächen über die größeren und kleineren Dinge des Lebens. Hygge ist ein Lebensstil, eine Stimmung, die in den alltäglichen Dingen des Lebens genutzt wird, um Wohlbefinden zu schaffen.

Das Zuhause hyggelig machen

Auch im Einrichtungsstil der Dänen drückt sich hygge aus. Auch hier bildet Kerzenschein die Grundlage für ein hyggeliges Gefühl. Die Hochsaison für hygge ist Weihnachten, denn die dänischen Winter sind bekanntermaßen lang und Dunkel, hygge ist da die beste Waffe gegen eine Winterdepression.

Auch im eigenen Zuhause lässt sich hygge gut umsetzen und eine gemütliche Atmosphäre für Zeit mit Freunden und Familie schaffen, sich einen spannenden Film ansehen, stricken, Kreuzworträtsel lösen und das alles mit viel Kerzenlicht.

Dänisches Design ist minimalistisch und steht ganz unter dem Motto „weniger ist mehr“. Das Zuhause als Ruheoase mit Kerzen, Kaminfeuer, Polstermöbeln, Hausmantel, gemeinsamem Kochen und einer Tasse Tee auf dem Sofa.

Zusammensein und das Leben genießen

Es gibt bereits ein Buch zum Thema hygge, geschrieben von Meik Wiking, einem Glücksforscher aus Kopenhagen. Es stand wochenlang auf der Bestsellerliste der britischen Times. Der dänische Way of Life zum Glücklichsein ist überall umsetzbar und schafft eine Ruheoase in den eigenen vier Wänden als Ausgleich zum oft stressigen Alltag.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen