Verschiedene Bereiche im Kinderzimmer sorgen für Ordnung
Ratgeber

Mit der Einschulung bekommt das Kinderzimmer neue Aufgaben

Autor:
Redaktion

Mit der Einschulung beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Kinder. Die Ansprüche an das Kinderzimmer verändern sich.

Mit der Einschulung beginnt neben der Schule auch die Zeit der Hausaufgaben und des Lernens. Ein an die Bedürfnisse des Schulkindes angepasster Arbeitsbereich ist ebenso wichtig, wie gute Lichtverhältnisse. Im Idealfall wird das Kinderzimmer in einen Lern- und einen Spielbereich unterteilt.

Das Kinderzimmer für ABC-Schützen einrichten

Eine der Hauptanschaffungen ist der Schreibtisch und der dazu passende Stuhl. Bei Schreibtischen gibt es zahlreiche Varianten vom Eckschreibtisch bis zum Modell mit neigbarer Tischplatte. Wichtig ist, dass der Schreibtisch zur Größe des Kindes passt.

Um bei den Hausaufgaben und beim Lernen genügend Licht zu bekommen, ist eine Schreibtischlampe wichtig. Das Hauptauswahlkriterium sollte die Flexibilität der Lichtquelle sein, um den Standort an die wechselnden Lichtverhältnisse anpassen zu können.

Nach der Einschulung gehören Bücher, Stifte und weitere Materialien für die Schule zum neuen Alltag. Damit der Schreibtisch nicht zur Ablagefläche umfunktioniert wird, gehört ausreichend Stauraum in das Kinderzimmer. Vorteilhaft sind Möbel mit Schubladen und unterteilten Fächern, um Ordnung zu halten.

Ergonomische Möbel beugen Fehlhaltungen vor

Auch Kinder profitieren von einem ergonomischen Hausaufgabenplatz. Mit dem Wachstum ändert sich die Position beim Schreiben. Um Fehlhaltungen vorzubeugen und nicht jährlich einen größeren Tisch kaufen zu müssen, ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch ideal.

Neben der leichten Höhenregulierung gehören auch abgerundete Kanten zum Kinderschreibtisch, um Verletzungen beim Spielen zu vermeiden.

Für den Schreibtischstuhl gelten ähnliche Anforderungen wie an den Tisch. Er sollte leicht in der Höhe verstellbar sein und mit dem Kind mitwachsen.

Separate Lern- und Spielbereiche fördern die Konzentration

Eine Einteilung in verschiedene Bereiche vermeidet Chaos und fördert die Konzentration. Spielsachen und Kuscheltiere auf oder direkt neben dem Schreibtisch, lenken ab und stören bei den Hausaufgaben. Umgekehrt ist eine Spielecke wichtig, damit die Kinder nach dem Lernen abschalten können.

Schulbücher und Lernmaterialien sollten sich in greifbarer Nähe des Schreibtisches befinden. Unnötiges Aufstehen unterbricht den Lernfluss und die Konzentration. Sofern der Schreibtisch nicht mit genügend Fächern ausgestattet ist, ist ein Regal oder anderer Stauraum in der Nähe empfehlenswert.

Ein heller Platz schafft eine positive Lernatmosphäre 

Das wichtigste Kriterium beim Umbau im Kinderzimmer ist es, eine positive Lernatmosphäre zu schaffen. Das Kind sollte bei den Umgestaltungsmaßnahmen stets mit einbezogen werden, damit es diese neue spannende Zeit positiv erleben kann.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok