Mit den richtigen Tricks lässt sich Moos auf Holz schnell und einfach entfernen
Bestenliste

Mittel gegen Moos auf Holz - die 5 besten Tipps

Autor:
Redaktion

Moos auf Holz ist unschön anzusehen, außerdem rutschig und somit gefährlich. Mittel aus der Trickkiste und konventionelle Tipps schaffen Abhilfe.

Holz wird im Garten für allerlei Konstruktionen gebraucht: Bei Holzschuppen, Gartenhäuschen, Pavillons, Klettergerüsten, Zäunen, Rankhilfen, Terrassenböden, Blumenkästen und Überdachungen. Überall ist das Holz ganzjährig der Witterung ausgesetzt, wodurch sich Moos und Algen bilden. Diese halten Feuchtigkeit, welche das Holz rutschig und morsch werden lässt.

Mit dem Hochdruckreiniger Moos auf Holz entfernen

Ein Hochdruckreiniger ist wirkungsvoll gegen Moos und Algen. Wasser ist günstig und umweltfreundlich für die gesamte Gartenreinigung. Einen Nachteil hat das Ganze: Hochdruckreiniger schädigen die Poren des Holzes, das Holz wird rau und Splitter entstehen.

Seifenlauge als Moosentferner - ein probates Mittel

Seifenlauge aus klarem Wasser und Spülmittel oder Kernseife mit einer Schrubberbürste auf das Holz auftragen und ohne Einwirkzeit abschrubben. Abschließend das Holz mit klarem Wasser gründlich abwaschen, sonst besteht noch größere Rutschgefahr.

Chemische Moos- und Algenentferner

Der Handel bietet Moos- und Algenentferner für Holz an. Diese Mittel haben eine Einwirkzeit von bis zu 24 Stunden. Das gründliche Entfernen chemischer Mittel nach der Reinigung ist unabdingbar, da sie nicht umweltfreundlich sind. Am besten gründlich mit Wasser abschrubben.

Salz - ein günstiges Mittel direkt zum Aufstreuen

Das Aufstreuen und verteilen von handelsüblichem Speisesalz mit einem Schrubber (oder einer harten Bürste), sowie etwas Wasser ist ebenfalls effektiv. Anschließend zum Schutz des Holzes gründlich abspülen.

Essigwasser gegen Unkraut, Moos und Algen

Mit Essigwasser oder purem Essig lässt sich nicht nur das Unkraut zwischen den Fugen entfernen, sondern auch das Moos und die Algen vom Holz. Bereits der günstigste Essig ist hier ein empfehlenswertes Mittel. Unverdünnt angewendet, zeigt die Essigbehandlung die beste Wirkung.

Soda oder Natrium - das Wunderpulver

Sodapulver, auch Natrium genannt, vollbringt als Mittel im Haushalt wahre Wunder. Es hilft auch gegen Moosbefall oder Grünspan auf Holz. In Wasser auflösen und auf das Holz auftragen und für gute 15 Minuten einweichen lassen. Anschließend kann der grünen Belag mit einem Schrubber zügig entfernt werden.

Preisradar Logo

Holzterrasse anlegen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Holzterassen.

Preisradar Logo

Pergola bauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Pergola.

Tags: Moosbefall
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok