Gastartikel

Neue Imagekampagne: Ist das noch Handwerk?

Autor:
Manuela Braun

Vor einer Woche wurde in Berlin die neue Imagekampagne des Handwerks vorgestellt.

Das Handwerk leidet unter Nachwuchsmangel. Das ist nichts Neues. Um die Berufe wieder interessanter zu machen, launcht der Zentralverband des Deutschen Handwerks bereits seit 2010 regelmäßig neue bundesweite Kampagnen. In diesem Jahr lautet das Motto "Ist das noch Handwerk?". Damit setzt sich die Kampagne mit einer immer globaler und digitaler werdenden Welt auseinander, die auch Einfluss auf den Handwerksberuf hat. Wie gut beides zusammenpasst, zeigen die fünf Kampagnenbotschafter. Dabei steht jeder Einzelne für die Vereinbarkeit von Moderne und handwerklicher Tradition.

Da ist zum Beispiel Tischlermeisterin Johanna Röh, die vier Jahre lang weltweit auf Walz war und so lernte deutsches Handwerk mit neuen internationalen Kenntnissen zu kombinieren. Gunnar Bloss, Tischler und Architekt von Beruf, wiederum befasst sich in seinem Modellbaubetrieb mit Robotik und 3D-Druck. 

Besonders schön zeigt dies auch das dazu passenden Kampagnenvideo, das einen Einblick in die neue alte Arbeitswelt der Handwerker gibt: 

 

 

Tags:
Gewerke:

 

Ratgeber Rechtstipps

Für Handwerker: Praktische Rechtstipps per E-Mail erhalten!

Anmelden & kostenlosen Ratgeber vom MyHammer Rechtsexperten sichern. *

* Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Abmeldung jederzeit möglich.


Handwerker aufgepasst!
  1. Einfach online anmelden
  2. Angebote abgeben
  3. Wunschaufträge sichern
Jetzt lukrative Aufträge suchen:

Haben Sie Fragen?

(030) 555 732 030

Mo.–Fr. 8–19 Uhr
anfrage@myhammer.de

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok