Einen Pool selber zu bauen erfordert einen hohen Arbeitsaufwand
Ratgeber

Pool selber bauen - Kosten und Aufwand

Autor:
Redaktion

Es ist möglich, einen Pool selber zu bauen. Je mehr Arbeiten in Eigenregie durchgeführt werden, desto geringer sind die Kosten.

Ein eigenes Schwimmbecken im Garten zu haben, ist für viele Hausbesitzer ein Traum. Dieser Traum lässt sich natürlich erfüllen. Insbesondere dann, wenn diverse Arbeiten selber durchgeführt werden, sind hohe Einsparungen möglich.

Vorbereitungen zum Bauen des Pools treffen

Im ersten Schritt muss eine entsprechend große Baugrube ausgehoben werden. Diese Arbeit kann selber erledigt werden. Dazu ist es erforderlich, einen Minibagger auszuleihen. Viele Verleihfirmen bieten derartige Maschinen zu günstigen Wochenendkonditionen an.

Durchschnittlich werden für das Ausleihen eines Minibaggers am Wochenende etwa 150 Euro berechnet. Zu beachten ist, dass eine Menge Erdreich anfällt. Dieses muss entsorgt werden, was ziemlich teuer ist. Bei einer Menge von 40 Kubikmetern - so viel fallen bei einem 20 Quadratmeter großem Pool an - belaufen sich die Entsorgungskosten auf ungefähr 1.000 Euro.

Ist die Baugrube ausgehoben, ist das Verlegen elektrischer Leitungen erforderlich. Diese versorgen später die Filteranlage und die Poolheizung mit Energie. Elektroinstallationen am Schwimmbecken sollten aus Sicherheitsgründen niemals selber ausgeführt werden. Je nach Aufwand entstehen dafür Kosten in Höhe von 300 bis 500 Euro.

Das Schwimmbecken selber aufbauen

Nachdem alle erforderlichen Vorbereitungen getroffen wurden, ist das Schütten der Bodenplatte erforderlich. Diese muss eine ausreichende Wärmedämmung erhalten, damit hinterher nicht die Poolheizung überlastet wird. Je besser die Dämmung ist, desto weniger Energie wird zum Heizen des Wassers benötigt. Für eine Bodenplatte mit Dämmung und Abdichtung entstehen bei einer Größe von 20 Quadratmetern Kosten in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Danach sind die Seitenwände an der Reihe. Hierfür werden Schalsteine benötigt. Jeder, der schon einmal mit Schalsteinen und Beton gearbeitet hat, kann die Seitenwände selber bauen. Die reinen Materialkosten der Seitenwände für einen 20 Quadratmeter großen Pool, belaufen sich auf ungefähr 3.000 Euro.

Nachdem alles so weit aufgebaut wurde, muss der Pool gefliest werden. Auch diese Arbeit erledigen geschickte Heimwerker selber. Je nach Qualität der Fliesen fallen hierfür Ausgaben in Höhe von 1.000 bis 2.000 Euro an.

Nach dem Aufbau geht es weiter

Der Pool muss eine Umrandung erhalten. Diese sollte vorzugsweise aus Pflastersteinen angelegt werden. Wird diese Arbeit in Eigenleistung durchgeführt, fallen Ausgaben in Höhe von etwa 2.000 Euro für die Pflastersteine und den Kies an.

Das Schwimmbecken muss zudem eine Überdachung oder zumindest eine Abdeckplane erhalten. Wird die Abdeckplane weggelassen, ist das Wasser bald von Insekten besiedelt. Eine geeignete Abdeckplane ist für 200 Euro erhältlich.

Der Arbeitsaufwand spart Kosten

Wer seinen Pool im Garten selber bauen will, spart hohe Kosten. Trotzdem ist bei einer Größe des Schwimmbeckens von 20 Quadratmetern mit Ausgaben in Höhe von etwa 11.000 Euro zu rechnen. Das ist ungefähr die Hälfte der Kosten, die ein Unternehmen dafür in Rechnung stellen würde. Das funktioniert natürlich nur, wenn ausreichend Arbeitszeit zur Verfügung steht. Es muss mit einem Aufwand von zirka 300 Arbeitsstunden gerechnet werden.

Preisradar Logo

Erdaushub entsorgen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Erdaushub entsorgen.

Preisradar Logo

Erdaushub entsorgen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Erdaushub entsorgen.

Tags: GartenplanungSwimmingpool
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok