Im Herbst verstopft Laub oft die Regenrinne - regelmäßiges Reinigen beugt dem vor
Checkliste

Regenrinne reinigen - darauf sollten Sie achten

Autor:
Redaktion

In Regenrinnen lagert sich viel Schmutz ab. Ums Reinigen kann sich ein Hausbesitzer nicht drücken. Mit den richtigen Tipps ist das aber zügig getan.

Regenrinnen säubern - Hinweise

Die Säuberung von Regenrinnen ist Hausbesitzern gesetzlich vorgeschrieben. Nur auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass das Regenwasser abfließt und keine Überflutungsgefahr besteht. Eine schlecht gereinigte Regenrinne führt zu Schäden an der Fassade und im schlimmsten Fall der Überschwemmung von Wohnhäusern. Daher heißt es: Rauf auf die Leiter und ran ans Reinigen. Beachtenswert sind nachfolgende Punkte:

  • Alten Handbesen zum Auskehren von Laub verwenden.
  • Keinen Schmutz ins Fallrohr kehren.
  • Leiter gut befestigen.
  • Rutschgefahr durch nasse Hände und Schuhe bedenken.
  • Regelmäßig säubern, dann verstopft die Rinne nicht.
  • Nicht nur im Herbst reinigen. Auch im Frühjahr sammeln sich Pflanzenreste an.

Tipps zur Dachrinnenreinigung - Plastikflasche und Laubschutz

Die Dachrinnenreinigung besteht zum einen aus der Entfernung groben Drecks. Im zweiten Schritt folgt eine Spülung, die kleinere Schmutzablagerungen löst. Ein paar Tipps helfen, um die Regenrinne so zügig und einfach wie möglich zu reinigen. Der Hausbesitzer kann hierzu zum Beispiel Sieb und Plastikflasche zweckentfremden. 

  • Sieb auf dem Fallrohr anbringen, beugt Verstopfungen vor.
  • Plastikflasche in zwei Hälften schneiden, untere Hälfte lochen und als Schaufel für die Rinne verwenden.
  • Zum Schutz der Fassade nicht zu nah an die Wand kehren.
  • Rinne abschließend mit dem Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger durchspülen. Sieb dabei fest auf dem Fallrohr lassen.
  • Beim Durchspülen nicht auf die Fassade zu arbeiten.
  • Nach abgeschlossener Reinigung das Fallrohr mit einem Hochdruckreiniger durchspülen. Das verhindert Verstopfung.
  • Zukünftige Reinigungsarbeiten an der Rinne durch Regenrinnengitter erleichtern.
  • Bei montiertem Gitter groben Schmutz per Hand entfernen, Gitter abnehmen, am Boden spülen und neu anbringen.

Verstopftes Fallrohr - das ist zu tun

Hat Laub oder Schmutz das Fallrohr von Regenrinnen verstopft, dann wird die Reinigung aufwendiger. Der Hausbesitzer benötigt dazu eine Rohrreinigungsspirale aus dem Baumarkt, die Verklumpungen löst.

  • Kurz über dem Boden den Abfluss des Fallrohres öffnen.
  • Rohrreinigungsspirale von oben möglichst gerade ins Rohr einführen, damit es nicht beschädigt wird.
  • Spirale beim Einführen drehen.
  • Bis zum unteren Ende des Fallrohres einführen. Nur so erreicht der gelöste Schmutz die Kanalisation.
  • Mit Hochdruckreiniger abschließend durchspülen, damit abermalige Verstopfung verhindert ist.

Bei Reinigung der Dachrinne Fallrohr nicht vergessen

Bei der Dachrinnenreinigung sollte das Fallrohr stets im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Das Rohr ist nämlich der gefährdetste Teil des Systems.

Preisradar Logo

Dachrinne montieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Dachrinne montieren.

Preisradar Logo

Dachrinne reinigen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Dachrinne reinigen.

Tags: DachRegenrinnen
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok