Mit der passenden Technik und Fernbedienung brauchen die Rollladen kein Ziehen und Zurren, sondern sind ein Kinderspiel
Ratgeber

Rollladensteuerung - der richtige Antrieb für den Rollladen

Autor:
Redaktion

Rollläden können auf viele unterschiedliche Arten angetrieben und bedient werden. Am bekanntesten und im eigenen Heim am häufigsten anzutreffen ist der Antrieb mittels eines Gurtzuges.

Bei dieser Art der Bedienung besitzt das Rollo eine Gurtscheibe, über die ein Gurtband auf einer Welle aufgewickelt und in den Wohnraum geleitet wird. Zieht man am Gurt, dreht sich die Welle und der Rollladen öffnet sich. Lässt man den Gurt los, würde sich der Rollladen eigentlich automatisch wieder schließen. Allerdings ist hierbei zur Rollladensteuerung eine Bremse am Gurtwickler montiert, die das Rollo offen hält. Besonders bei schweren Rollläden oder aus Gründen des Komforts kann statt der Gurtscheibe auch ein Getriebe eingesetzt werden. Es ist unerlässlich, den Gurt gerade verlaufen zu lassen, da ansonsten die Gefahr von schnellem Verschleiß hoch ist. Kordeln können bei leichten Rollläden die Gurte ersetzen.

Rollladensteuerung - schwere Rollläden öffnen

Sollen über die Rollladensteuerung schwere Rollos geöffnet werden, reichen die normalen Gurte oft nicht aus. Hierbei kann nach ähnlichem System mit einem Stahlseil und einer Kurbel gearbeitet werden. Da die Übersetzung dort recht groß ist, ist nur eine geringe Kraftanstrengung nötig. Diese Technik sieht man beispielsweise auch relativ häufig bei Vorhängen in Theatern, wenn diese noch manuell geöffnet werden. Mit einem Gelenkkurbelgetriebe wird mit einem Getriebe gearbeitet, das sich im Rollladenkasten befindet und mit der Welle verbunden ist. Wird die Gelenkkurbel gedreht, setzt sich die Welle in Bewegung und der Rollladen öffnet oder schließt sich.

Rollladensteuerung - bequem mit Rohrmotor

Ein Rohrmotor kann ebenfalls zur Rollladensteuerung eingesetzt werden. Hierzu wird der Motor in die Welle geschoben und sorgt dafür, dass sich diese dreht. Diese Motoren sind in vielen verschiedenen Stärken und mit unterschiedlichen Umdrehungsgeschwindigkeiten erhältlich. Teilweise werden die Rohrmotoren über Funk gesteuert, eine Verbindung mit dem Stromnetz ist aber unerlässlich. Zeitschaltuhren und Sonnensensoren erlauben das automatische Öffnen und Schließen der Rollos bei Bedarf. Die Wahl der richtigen Rollladensteuerung und deren Einbau sollte stets mit Unterstützung eines Fachmanns erfolgen.

Preisradar Logo

Rollladen reparieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Rollladen reparieren.

Preisradar Logo

Gurtwickler einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Gurtwickler einbauen.

Tags: Rollladen
Gewerke:Rollladen- und Sonnenschutztechniker

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok