Wo Wasser ist, da ist auch der Schimmel oft nicht fern.
Ratgeber

Schimmelbeseitigung

Autor:
Redaktion

Schimmel ist ein gefürchteter und oft hartnäckiger Feind im Haushalt. Zu seiner Vermeidung wie zu seiner Bekämpfung gibt es eine Reihe gängiger Strategien und Mittel.

Manchmal lässt er sich nicht vermeiden: der Schimmel. Wir erkennen ihn an den dunklen Stellen auf den Fugen zwischen den Fliesen im Bad oder an alten Silikonfugen in der Küche. Da er unhygienisch und im schlimmsten Fall gesundheitsgefährdend ist, sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass Sie Schimmel unmittelbar beseitigen, wenn Sie ihn entdecken.

Vorsorge

Vorsicht ist besser als Nachsicht, besagt ein altes Sprichwort. Und wie immer ist etwas Wahres dran. Oft lässt sich Schimmel in der Wohnung mit ein paar einfachen Vorsichtsmaßnahmen vermeiden:

  • Lüften: Richtig Lüften ist unerlässlich, um wirkungsvoll Schimmel vorzubeugen. Sie sollten zweimal täglich 5-10 Minuten stoßlüften und das auch im Winter. Machen Sie es sich zur Gewohnheit morgens und abends einmal alle Fenster aufzureißen.
  • Luftabzüge: Sorgen Sie dafür, dass Dämpfe in der Küche und im Bad gut abziehen können. Kontrollieren Sie Schachtlüftungen oder beschaffen Sie sich eine Abzugshaube. Halten Sie Türen beim Duschen und Kochen geschlossen, sodass sich die Feuchtigkeit nicht in der Wohnung verteilt.
  • Heizen: Im Winter sollten sie kontinuierlich heizen. So sorgen Sie für eine gute Temperatur des Mauerwerks und Feuchtigkeit kann nicht so leicht von außen in den Wohnraum vordringen.
  • Abstände: Stellen Sie Ihre Möbel, wenn möglich, mit einem kleinen Abstand zur Wand auf. So kann die Luft hinter den Möbeln zirkulieren.

Was kostet Fliesenlegen?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite rund um die Arbeit mit Fliesen!

Schimmel entfernen

Sollte es soweit sein und Sie haben Schimmel in der Wohnung entdeckt, so müssen Sie umgehend etwas dagegen unternehmen. Ab einer Befallgröße von einem halben Quadratmeter, sollten Sie eine Fachfirma zu Rate ziehen. Kleinere Stellen an Fliesen in Bad oder Küche können Sie selber übernehmen. Hierfür gibt es diverse Hausmittel:

  • Alkohole: Reinigungsalkohol, Isopropylalkohol oder Brennspiritus ist das gängigste und ungefährlichste der Hausmittel. Die Alkohole verflüchtigen sich schnell und sind nicht gesundheitsgefährdend. Einfach die betroffenen Stellen einpinseln. Gegebenenfalls wiederholen. Gerade für Fliesen und glatte Oberflächen ist Alkohol (70%-80%) das ideale Reinigungsmittel. Allerdings bleiben auf Materialien wie zum Beispiel Tapeten die Schimmelflecken zurück.
  • Chlorhaltige Mittel: Seien Sie vorsichtig mit chlorhaltigen Schimmelmitteln! Diese greifen die Atemwege an und sind gesundheitsgefährdend. Wenn Sie mit diesen arbeiten, tragen Sie einen Atemschutz! Chlorhaltige Reinigungsmittel sind allerdings die effektivsten Schimmelbekämpfer.
  • Wasserstoffperoxid ist auch ein bewährtes Hausmittel bei Schimmelbefall. Man kennt das Mittel (chemische Formel: H2O2) vom Haare bleichen oder Kontaktlinsen reinigen. Zusätzlich zur desinfizierenden Wirkung, bleicht es entsprechende Stellen und hellt Schimmelflecken eventuell auf.
  • Essig sollte nur auf nicht-organischen Oberflächen, wie Metall und Keramik, genutzt werden. Die antibakterielle Wirkung des Essigs gilt nur eingeschränkt. Auf Tapeten kann sogar ein gegenteiliger Effekt eintreten: Mit dem Kalk der Wand wird der Essig neutralisiert und nur der organische Nährboden für noch mehr Schimmelsporen bleibt erhalten.
Preisradar Logo

Wohnungsauflösung: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Wohnungsauflösung.

Preisradar Logo

Wohnung entrümpeln: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Wohnung entrümpeln.

Tags: FliesenSchimmel
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen