Farben und Muster können die Raumatmosphäre positiv beeinflussen
Ratgeber

Schlafzimmer mit Muster - Ideen für entspannende Wände

Autor:
Redaktion

Das Schlafzimmer - ein Ort für Ruhe und Entspannung - verdient eine dementsprechende Wandgestaltung. Mit Farben und Mustern erzeugt man Stimmung.

Schlafzimmerwände gestalten mit Mustern

Das Schlafzimmer ist ein intimer Rückzugsort, wo nicht nur geschlafen, sondern auch gelesen, entspannt und Kraft getankt wird. Daher sollte man sich hier dementsprechend wohlfühlen. Farbige Wandtapeten mit Mustern können dazu beitragen, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Dezente Vliestapeten in hellem Grau oder Rosa sorgen für eine entspannende Stimmung, auch wenn sie stark gemustert sind. Florale Muster und Blumendesigns versprühen zudem Romantik.

Tapeten mit Rautenmuster und Glanzpigmenten erzeugen hingegen einen edlen Raumcharakter. Ein großes, weites Schlafzimmer eignet sich auch für dunkle Akzente und großflächige, imposante Muster. Dunkle Braun-, Rot- und Blautöne kombiniert mit goldenen Ornamenten und Raumdetails bieten sich hier an. Ein opulenter Kerzenleuchter unterstreicht die exklusive Raumgestaltung.

Ruhe und Entspannung mit der richtigen Farbe

Vliestapeten in Weiß- und Naturtönen wie Braun oder Grün mit schlichten Mustern sorgen für Harmonie. Sie beruhigen das Auge und die Sinne und schaffen dadurch eine entspannende Atmosphäre im Schlafzimmer. Naturtapeten mit Blockstreifen, beispielsweise in unterschiedlichen Grüntönen, erzeugen hingegen eine kraftspendende Wirkung. Kleinteilige Muster wirken eher unruhig, da sie das Auge zum Hin- und Herspringen animieren.Daher gilt grundsätzlich: Je größer das Muster, desto beruhigender wirkt die Tapete. An großen Objekten, vor allem an geschwungenen Formen, kann sich das Auge besser festhalten und entspannen.

Die Einrichtungsmarke Musterring bietet eine Vielzahl an Wohnideen für die Schlafzimmergestaltung. Diese inspirieren zum Nachahmen und Entspannen. So zum Beispiel die Wandgestaltung mit hellgrauer Tapete und Herzmotiven. Diese wirkt interessant, dabei aber nicht zu aufdringlich und versprüht einen Hauch von Romantik.

Der Einsatz von gemusterter Vliestapete sollte in kleinen Schlafzimmern auf eine Wand beschränkt werden, damit der Raum nicht zu gedrungen wirkt. Die übrigen Wände können auch farbig, aber eher dezent, gestaltet werden. Für die Mustertapete bietet sich die Wand an, an der das Bett steht. So setzt man diese gekonnt in Szene, blickt aber vom Ruhemöbel aus auf eine einfarbige, beruhigende Fläche.

Bei der Tapetenauswahl sollte neben dem persönlichen Geschmack auch die Raumgröße berücksichtigt werden. In großen Räumen sind auch kräftige Farben wie Bordeaux, Violett oder ein tiefes Blau willkommen. In kleineren Schlafzimmern sollten helle Farben zum Einsatz kommen, damit der Raum nicht zu erdrückend wirkt. Was die Muster betrifft, sind große Elemente und Ornamente empfehlenswert, da sie beruhigender auf das Auge wirken.

Tags: WandgestaltungWohnideen
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok