Eine zusätzliche Eingangsmöglichkeit für Garagen? Schlupftüren machen es möglich.
Ratgeber

Schlupftüren in Garagentoren

Autor:
Redaktion

Neben klassischen Garagentoren fehlt oft Platz für eine Nebentür. Dank der vielseitigen Schlupftüren gibt es aber für nahezu jede Garage eine Lösung.

Was sind Schlupftüren und wofür sind sie gedacht?

Schlupftüren bieten zusätzliche Eingangsmöglichkeiten für Garagen oder ähnliche Nebenräume von Haupthäusern. Je nach Breite und Beschaffenheit des Haupttors lassen sich die die Türen mittig oder asymmetrisch anordnen.

In erster Linie dienen Schlupftüren dem Komfort, um schnell die Garage betreten und verlassen zu können. Darüber hinaus lässt sich mit den praktischen Türen einiges an Energie sparen, da das Haupttor wesentlich seltener geöffnet wird. Das macht sich insbesondere bei beheizten Garagen mit elektrischem Torantrieb bemerkbar.

Während der Einsatz in Privathäusern noch recht selten ist, sind Schlupftüren in Gewerbe und Industrie weit verbreitet, beispielsweise in Eingangs- und Brandschutztoren. Häufig sind solche Türen in klimatisierten Hallen eingebaut, um die Innentemperatur zu halten. Zudem stellen sie im Fall eines Brandes einen schnellen Fluchtweg dar.

Welche Arten gibt es für private Garagen?

Schlupftüren lassen sich in zwei Hauptkategorien einteilen:

Zum einen gibt es die komplette Integration der Türe in das Garagentor, so dass eine Schwelle entsteht. In der Regel wählen Hausbesitzer aber die barrierefreie Einbauweise: Hier schließen die Türen mit einer Torunterkante ab, sodass keine Stolperfallen entstehen. Diese Variante ist der ersten klar überlegen. Nicht nur ältere oder gehbehinderte Menschen profitieren von einem schwellenlosen Zugang, denn stolpern kann jeder.

Beim Material empfiehlt es sich, dieses passend zum Garagentor zu wählen, sodass die Türe optisch nicht direkt zu erkennen ist. Zudem lassen sich verschiedene Varianten von Fenstern einbauen.

Keine Chance für Einbrecher

Da jede zusätzliche Türe am Haus oder in der Garage auch eine weitere Möglichkeit für Einbrüche darstellt, können Schlupftüren mit speziellen Sicherheitsvorrichtungen und Schlössern versehen werden. Wer also wertvollere Gegenstände in seiner Garage aufbewahrt, kann diese zusätzlich absichern – trotz Tür.

Was kosten Schlupftüren?

Die Bandbreite ist so groß, dass sich darüber keine verlässliche Aussage treffen lässt. Natürlich sind gewöhnliche Garagentore fast immer günstiger als mit Schlupftüre. Allerdings gibt es hin und wieder auch Angebote einzelner Hersteller, die Tore mit integrierter Türe zu vergleichbaren Preisen anbieten. Dies sagt natürlich nichts über die Qualität des Materials und der Verarbeitung aus. Tipp: Vor dem Kauf einen Fachhändler vor Ort aufsuchen und sich dort eingehend beraten lassen. Es ist zudem ratsam, mehrere Angebote einzuholen und diese zu vergleichen.

Preisradar Logo

Garage bauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar rund um das Thema Garagen

Tags:
Gewerke:Maurer und BetonbauerMetallbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen