Eine Hausautomation steigert Wohnkomfort und Energieeffizienz. Intelligent wohnen macht Spaß
Ratgeber

Sofort smart loswohnen: intelligente Fertighäuser

Autor:
Redaktion

Ein Haus das mitdenkt ist bequem und schützt vor Gefahren. Intelligente Fertighäuser steigern smart den Wohnkomfort ihrer Bewohner.

Ein Smart Home steigert den Wohnkomfort deutlich. Einige Anbieter eines solchen Hauses bieten intelligente Fertighäuser ab Werk an, die mit einer kompletten Hausautomation ausgestattet sind. Intelligente Häuser sind nicht nur sehr bequem, sondern verwandeln das Fertighaus in ein sehr energieeffizientes Haus. Solche Häuser lassen sich individuell nach Kundenwunsch installieren und programmieren.

Der Autopilot des intelligenten Hauses übernimmt die Routineaufgaben. Sodass sich die Hausbesitzer auf Wichtigeres konzentrieren können. Alles lässt sich aber auch ohne Probleme selbst steuern

Smart Home wacht über seine Bewohner

Ein smartes Haus kann rund um die Uhr über seine Bewohner wachen und bietet auf diese Weise ein ganz besonderes Wohnerlebnis. Ob Begrüßung, Schutz vor Gefahren oder Lichtsteuerung, alles geschieht hier automatisch.

Die Geräte im Haus sind miteinander vernetzt und mit Bedienelementen sowie Sensoren ausgestattet, die das Haus in vielen Situationen selbständig reagieren lassen. Das Smart Home merkt, ob die Bewohner zuhause sind, kann die Innen- sowie Außentemperatur erkennen und sich auf das Wetter einstellen, indem es den Sonnenschutz aktiviert oder die Fenster bei Starkregen schließt. Außerdem reagiert das Haus auf Einbruch, den Sonnenuntergang und auf vieles mehr. Smart Home bietet ein Zusammenspiel von Funktionen wie Beleuchtung, Beschattung, Heizung und Alarm.

Neben den Standardfunktionen lassen sich weitere beliebige und praktische Funktionen frei programmieren, wie beispielsweise eine Haus-Verlassen-Taste, die den Standby-Modus aktiviert und die Alarmfunktion scharf stellt, Lichter löscht oder die Heizungstemperatur senkt. Das alles geht natürlich auch per App von unterwegs.

Der Komfort reicht vom passenden Licht zu jeder Tages- oder Nachtzeit und wohliger Wärme an kalten Tagen über das Wecken mit den eigenen Lieblingsklängen oder anderen Extras. Das Haus kann sich aktiv den Vorlieben seiner Bewohner anpassen.

Das intelligente Haus wird über einen eigenen Mini-Server gesteuert

Der Aufbau eines intelligenten Fertighauses ist meist modular mit einem Mini-Server als Herzstück aufgebaut. Der Kunde kann selbst bestimmen, welche Funktionen er für den Einstieg in das Thema Smart Home nutzen möchte und welche Funktionen später ergänzt werden sollen. Die Daten werden alle intern auf dem hauseigenen Server gespeichert.

Die Anbieter bieten die am häufigsten gewünschten Funktionen auch in zusammengestellten Komfortpaketen an, die sich mit Erweiterungspaketen ergänzen lassen.

Tags:
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok