Das Excenter-Ventil am Waschbecken ist einfach zu montieren
Schritt für Schritt

Stöpsel im Waschbecken - Tipps zur Montage des Gestänges

Autor:
Redaktion

Die Montage des Excenter-Gestänges, welches den Stöpsel im Waschbecken bewegt, ist einfacher, als viele Heimwerker meinen.

1. Auswahl der Armatur des Waschbeckens

Die meisten Waschbecken haben ein großes Loch,  in welchem der Wasserhahn montiert ist. Für diese Waschtische sind Armaturen nötig, bei denen der Mechanismus zum Bewegen des Stöpsels im Wasserhahn endet. Hat der Waschtisch noch ein weiteres Loch, ist auch die Montage anderer Armaturen möglich. Die Montage der Stöpselbedienung kann über diese zweite Öffnung erfolgen.

Die Garnituren enthalten immer zwei Montageschrauben, diese sind Gewindestäbe, keine Stockschrauben, wie oft behauptet wird. Ferner sind eine O-Dichtung, eine sichelförmige Gummidichtung und eine Montageplatte, sowie zwei flexible Schläuche und Muttern in den Packungen enthalten. Der Stöpsel befindet sich in einem sogenannten Excenter-Ablaufventil.

2. Montage des Wasserhahns

Zunächst schraubt man die flexiblen Zuleitungen und die beiden langen Schrauben an der Armatur an. Die große schwarze O-Ringdichtung wird darüber gezogen und bis zur Unterseite der Armatur geführt. Die Dichtung sitzt später zwischen dem Waschbecken und dem Hahn.

Die Schläuche, Schrauben und die Stange gehören in das Montageloch am Waschtisch. Von unten dichten die sichelförmigen Teile den Hahn ab, der nun mit zwei Muttern anzuschrauben ist.

Als Letztes kommt der Griff mit dem oberen Teil der Exzenterstange an seinen Platz. Die Stange lässt sich leicht von oben in das vorgesehene Loch schieben.

3. Excenterventil mit Stöpsel einbauen

Das Ventil hat seitlich einen Abgang. An diesem wird später das Gestänge montiert. Das Ablaufventil ist zweiteilig. Ein Teil gehört oben in den Waschtisch, der andere wird von unten daran geschraubt. Er wird anschließend mit dem Abflussrohr verbunden. 

Nun ist der Stöpsel zusammen mit dem Ablaufventil im Becken montiert. Der Abgang muss nach hinten zeigen.

4. Das untere Excenter-Gestänge montieren

Unter dem Waschbecken ist die Stange zu sehen, die später den Stöpsel im Becken bewegt. Diese endet mit einem Gewinde. Daran schraubt man später die Verlängerung.

Die kurze Excenter-Stange, an der eine Kugel sitzt, gehört in die kleine Öffnung am Abgang. Das Ganze dichtet eine passend geformte Dichtung und eine Überwurfmutter ab.

Nach der Montage steht die kurze Excenter-Stange waagerecht aus dem Ventil heraus und die andere kommt senkrecht vom Waschbecken.

5. Verbindung des Gestänges

Zum Excenter-Ventil gehören ein weißes Kunststoffteil und eine Metalllasche mit zwei Löchern. Man schiebt ein Loch der Lasche auf die waagerechte Stange, dann folgen das weiße Teil und die andere Öffnung der Lasche. Das kleine Plastikteil befindet sich also zwischen den beiden Löchern der gebogenen Lasche auf der waagerechten Stange. Nun wird die Verlängerung der senkrechten Stange durch das Loch im Kunststoffteil geschoben und am Gewinde der Stand angeschraubt.

Der Kreuzungspunkt der Stangen lässt sich über die Laschen und eine Schraube im weißen Teil ausrichten. Er ist an der richtigen Stelle, wenn sich der Stöpsel im Becken schließt, sobald man am Griff zieht.

Es ist nicht schwierig, den Stöpsel im Waschtisch zu montieren. Einen bedeuten Unterschied zwischen System bei denen die Bedienung am Hahn beziehungsweise an Waschtisch sitzt, ist nicht vorhanden.

Preisradar Logo

Möbelmontage: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Möbelmontage.

Preisradar Logo

Badewanne einbauen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar rund um das Thema Badewanne einbauen.

Preisradar Logo

Aufsatzwaschbecken montieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Preisradar zum Thema Aufsatzwaschbecken.

Tags: Waschbecken
Gewerke:Installateur und Heizungsbauer

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok