Heizstrahler sorgen auch auf Terrassen für eine angenehme Wärme
Bestenliste

Terrassenheizungen - die besten Varianten

Autor:
Redaktion

Auch wenn die Tage nicht mehr so warm sind, kann ein Aufenthalt auf der Terrasse gemütlich werden. Dafür sorgen praktische Terrassenheizungen.

Außenheizungen, die einer Straßenlaterne ähneln

Wer einen solchen Terrassenheizer noch nicht sein Eigen nennt, kennt ihn mit Sicherheit aus den Cafés, wo sie für warme Sitzbereiche sorgen. Der Handel bietet verschiedene Modelle an, die mit Gas oder mit Strom betrieben werden. Die Anschaffungskosten sind nicht immer niedrig, aber dafür ist die Schadstoffbelastung gering.

Deckenmodelle - dekorativ auch als Lampenersatz 

Die Deckenmodelle gehören zu den beliebtesten Terrassenheizungen, da sie wenig Platz benötigen und im Außenbereich sowie im Innenbereich einsetzbar sind. Aufgrund ihres Leichtgewichtes von ungefähr zwei Kilogramm kann man sie wie eine Lampe mühelos aufhängen. Betrieben werden die Heizer mit Halogen, bei einer Leistung von bis zu 1500 Watt.

Terrassenstrahler, die auf den Esstisch passen

Diese elektrisch angetriebenen Wärmespender sind für Menschen geeignet, die den Terrassenheizer auf den Tisch stellen möchten. Neben der angenehmen Wärme verstrahlen die Heizstäbe eine weiche Beleuchtung und eine stimmungsvolle Atmosphäre. Aufgrund der drei Heizstufen wird eine Feineinstellung der Temperaturen garantiert.

Gasheizstrahler mit praktischer Höhe

Vor allem für Aufenthaltsbereiche mit niedrigen Sitzgelegenheiten sind die ebenfalls niedrigen Terrassenheizungen die perfekte Wahl. Außerdem lassen sie sich leicht einstellen und ohne großen Kraftaufwand verschieben. Das anspruchsvolle Design macht die Geräte zu Wärmespendern mit Stil.

Terrassenheizungen mit Eleganz

Sie sind nicht nur elegant, sondern aufgrund der Fernbedienung bequem in der Handhabung. Eingebaute Räder sorgen für eine mühelose Beweglichkeit, vor allem für Menschen mit weniger Kraft. Außerdem senden die Kurzwellen-Infrarot-Strahler zur wohligen Wärme ein gemütliches Licht aus, welches gemütliche Abende verspricht.

Qualitäts-Infrarotstrahler - die modernsten Terrassenheizer

Zwar sind diese Terrassenheizungen nicht ganz billig, aber aufgrund der Kurzwellentechnologie und der Infrarot-Goldröhre kann man mit ihnen eine Menge Strom sparen. Dazu kommt das gefällige Design, die ausgezeichnete Verarbeitung und die praktische Fernbedienung. Da sie mit einen Wetterschutz ausgestattet sind, kann man sie auch bei schlechten Klimaverhältnissen einfach im Freien stehen lassen.

Tags: HeizungTerrasse
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen

Wir verwenden Cookies, um unsere MyHammer Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Weitere Informationen

Ok