Vorteilhaft ist im Badezimmer ein Putz, der wasserbeständig ist
Bestenliste

Trockenbau im Bad - die besten Tipps

Autor:
Redaktion

Ein Trockenbau im Bad muss fachmännisch durchgeführt werden. Bei falschen Materialien entsteht eine Schimmelbildung, die gesundheitsschädlich ist.

Der richtige Putz

Nicht verflieste Wände benötigen einen guten Putz. Dieser muss wasserbeständig sein und auch eine hohe Luftfeuchtigkeit abweisen können. An die untersten Platten darf keine Feuchtigkeit kommen, da es sonst zu einer Schimmelbildung kommt. Das verursacht gesundheitliche Folgeschäden und eine erneute Sanierung ist notwendig.

Bei der Verwendung von Rigips und einem Fliesenkleber ist ein Abdichten der Fugen mit einem guten Fugenspachtel sehr wichtig. Für die Fugen an Decke und Boden kann Acryl oder Silikon verwendet werden. Dieser deckt optimal ab und bröckelt nicht. Außerdem ermöglicht er der Wand ein Ausdehnen.

Zu beachten ist bei Verbindungs-, Durchdringungs- und Anschlußfugen, das sie genau geplant und berechnet werden. Gerade in einem Feuchtraumbereich kann es schnell zu Rissen kommen und richtig platzierte Fugen können diese verhindern.

Eine Innendämmung für das Bad

Eine Vorsatzschale ist für die Dämmung eines Badezimmers sinnvoll. Hierfür wird ein Ständerwerk und eine Dämmung aus Mineralwolle benötigt. Hierauf wird der Rigips befestigt, um eine optimale Innendämmung zu gewährleisten. Beim Trockenbau im Bad können einige Arbeiten selbst verrichtet werden.

Die ordnungsgemäße Verlegung und Verdichtung der Anschlüsse sollte ein Fachmann machen. So können spätere Schäden vermieden werden. Um Leitungen besser zugänglich zu machen, sollten sie im Fußboden oder unter der Decke verlegt werden. Auch hier ist eine Dämmung sehr wichtig.

Preisradar Logo

Decke abhängen: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unserem Preisradar zum Thema Decke abhängen.

Die Verspachtelung beim Trockenbau

Nach dem Verlegen der Rigips-Platten auf dem Ständerwerk, muss das Badezimmer gut verspachtelt  werden. Das betrifft vor allem die Stellen, an denen Schrauben montiert wurden und Fugen entstanden sind. Auch die Eckschutzprofile dürfen nicht vergessen werden.

Die Schnittkanten der Rigips-Platten sind vorher zu glätten. Die Verspachtelung ist sehr wichtig und muss ordnungsgemäß durchgeführt werden. Ein sauberes Arbeiten bietet eine gerade Fläche für das weitere Bearbeiten der Badezimmerwände durch eine Baudekoration, wie zum Beispiel Verkleidungen.

Badezimmer renovieren: was kostet es?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf unserer Themenseite rund um die Badsanierung!

Tags: BadsanierungTrockenbau
Gewerke:

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualifizierte Handwerker
in Ihrer Nähe finden!
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen
Jetzt kostenlos Angebote erhalten
Handwerker direkt suchen:
Handwerker direkt suchen:
Kostenlos Auftrag einstellen:
  1. Auftrag beschreiben
  2. Angebote erhalten
  3. Handwerker auswählen